07. September 2016: Raiffeisen: Börse – täglich aktuel

DER TAG | Etwas fester erwartet. Die Schweizer Börse dürfte heute etwas fester eröffnen………..

Raiffeisen : Börse – täglich aktuel


Mit leicht steigenden Kursen der weiteren europäischen Börsen rechnen Marktteilnehmer für die Sitzung zur Wochenmitte. In den Blick rücken Titel aus den Bereichen antizyklischer Konsum, Nahrungsmittel und Versorgern. Darüber hinaus dürfte aufgrund der niedrigen Zinsen die Übernahmespekulation weiterhin die Stimmung stützen. Auch Titel mit stabilem Wachstum dürften auf der Outperformer-Seite stehen. Und von der Dollar-Schwäche sollten auch die Rohstoff-Aktien profitieren. Im Blick steht die deutsche Industrieproduktion und am Abend das Beige Book der Fed. Daneben steht bereits die EZB-Sitzung am Donnerstag im Blick.

SCHWEIZ | Dorma+Kaba verzeichnet mehr Umsatz  

Der Schliesstechnikkonzern Dorma+Kaba hat im Geschäftsjahr 2015/16 (per 30.6.) den Umsatz im Vergleich zu den pro forma Zahlen des Vergleichszeitraums gesteigert, jedoch aufgrund der Integrationskosten einen tieferen Reingewinn erzielt. Der Umsatz des seit September 2015 fusionierten Unternehmens wuchs währungsbereinigt um 2.6% auf 2.30 Mrd CHF. Das organische Wachstum belief sich auf 2.3%. Der Betriebsgewinn auf Stufe EBITDA verbesserte sich um 9.6% auf 332.7 Mio CHF. Das EBIT wuchs um 10% auf 278.2 Mio und die Marge lag bei 12.1% (VJ 11.1%). Der Reingewinn fiel mit 117.2 Mio nach 186.6 Mio tiefer aus als im vorhergehenden Geschäftsjahr. Dabei beziffert das Unternehmen das Ergebnis durch Integrationskosten auf -89.4 Mio. Mit den Zahlen hat Kaba die Erwartungen der Analysten bei Umsatz und Betriebsgewinn unterschritten.

GLOBAL | Wall Street legt leicht zu  

Mit moderaten Gewinnen hat die Wall Street am Dienstag den ersten Handelstag nach dem langen Wochenende beendet. Erneut schwache US-Daten bremsten den Markt zwischenzeitlich jedoch etwas aus und drückten Dow & Co ins Minus. Sowohl der Markit als auch der ISM-Index für den Service-Sektor blieben hinter den Erwartungen zurück. Der ISM-Index rutschte sogar auf den niedrigsten Stand seit Februar 2010. Im weiteren Verlauf konnten sich die Indizes aber wieder in positives Terrain vorarbeiten.

 

Quelle: AdvisorWorld.ch