11. Januar 2017: Raiffeisen: Börse – täglich aktuel

DER TAG | Zum Handelsstart etwas fester erwartet. Die Schweizer Börse dürfte heute etwas fester eröffnen……….

Raiffeisen : Börse – täglich aktuel


Vor der mit grosser Spannung erwarteten Pressekonferenz von Donald Trump am Nachmittag rechnen Händler generell aber mit einem zurückhaltenden Geschäft an Europas Börsen. Viele Teilnehmer geben an, den künftigen US-Präsidenten noch immer nicht einschätzen zu können. Nachdem er unmittelbar nach seinem Sieg gegen Hillary Clinton „präsidial“ aufgetreten sei und damit eine Marktrally ausgelöst habe, habe er es zuletzt wieder vorgezogen, vor allem über Twitter mit der Öffentlichkeit zu kommunizieren, sagt ein Händler. Diese Tweets seien häufig in Richtung Bashing und Abschottung gegangen, was für den Markt nicht positiv zu werten sei, heisst es weiter. Trump bleibe „unkalkulierbar“.

SCHWEIZ | SMI gewinnt in flauem Geschäft  

Der Schweizer Aktienmarkt hat am Dienstag einen äusserst ruhigen Handel mit einer leicht festeren Tendenz abgeschlossen. Die grössten Kursgewinne bei den Blue Chips erzielten Richemont (+4.0%), nachdem die Aktien des Luxusgüterkonzerns bereits am Vortag stark zugelegt hatten. Während Novartis (+0.5%) und Roche (+0.6%) zulegen konnten, büssten Nestlé ein halbes Prozent ein. Actelion kletterten um 1.6% in die Höhe und Sonova wurden von einer Kaufempfehlung durch Mainfirst um 1.3% nach oben getrieben. ABB zog einen millionenschweren Auftrag in Indien an Land, was die Aktie um 1.2% ansteigen liess. Auf der Gegenseite verbuchten Galenica (-1.9%) und Givaudan (-1.1%) sowie etwa auch Swisscom (-0.9%) grössere Einbussen.

GLOBAL | Auf und Ab an der Wall Street  

An der Wall Street hat am Dienstag eine richtungsarme Zurückhaltung dominiert. Es kam zu einem impulsarmen Auf und Ab. Als robust erwies sich erneut die technologielastige Börse Nasdaq, wo der Composite-Index den dritten Tag in Folge auf ein Rekordhoch stieg. Der S&P-500 kam bis auf drei Punkte an sein Allzeithoch heran. Am Mittwoch wird sich Donald Trump in einer Pressekonferenz äussern. Dies könnte Impulse nach oben oder unten erbringen. Sollte es Trump gelingen, die Anleger aufzumuntern, könnten die USBörsen eine neue Rally erleben.

 

Quelle: AdvisorWorld.ch