11. Mai 2017: Raiffeisen: Börse – täglich aktuel

DER TAG | Zum Start gut behauptet erwartet. Die Schweizer Börse dürfte heute gut behauptet eröffnen……….

Generell sehen Börsianer die Aktienmärkte am Donnerstag erst einmal weiter in der Mini-Konsolidierung. „Zunächst gibt es keine Impulse für einen Ausbruch“, sagt ein Marktteilnehmer. Die Verschnaufpause mache aber einen trendbestätigenden Eindruck, könnte also bald nach oben aufgelöst werden. Die Wall Street lieferte am Vorabend keine Impulse. In Asien wiederum ist das Geschäft ruhig. Positiv sind die Vorlagen für die europäischen Ölwerte. Die Ölpreise sind nach deutlich gesunkenen US-Lagerbeständen stark gestiegen. Neue Impulse für Einzelaktien werden von der Berichtssaison ausgehen, die nun ihren Höhepunkt erreicht.

SCHWEIZ | SMI schliesst mit moderaten Abgaben  

Der Schweizer Aktienmarkt hat am Mittwoch moderate Abgaben erlitten. Die Roche-Genussscheine schlossen 1.8% im Minus, die weiteren SMI-Schwergewichte Novartis (+0.3 und Nestlé (-0.3%) zeigten sich uneinheitlich. Deutliche Abgaben erlitten zudem Swiss Life (-1.9%), nachdem der Versicherer seine Ergebnisse zum ersten Quartal vorgelegt hatte. Tiefer schlossen auch Swiss Re (-0.6%), Zurich (+0.3%) gingen am Vortag des Quartalsberichts etwas fester aus dem Handel. Schwächer schlossen dagegen verschiedene zyklische Titel wie Sika (-0.8%), Givaudan (-0.7%) oder LafargeHolcim (-0.5%) nach durchzogenen Zahlen des deutschen Konkurrenten Heidelberg Cement. Swatch (+0.2%) drehten im Tagesverlauf ins Plus.

GLOBAL | Abgaben drücken Dow ins Minus  

Mit einer uneinheitlichen Tendenz hat die Wall Street am Mittwoch den Handel beendet. Während es für S&P und Nasdaq leicht nach oben ging, wurde der Dow-Jones-Index von den Abgaben bei Disney und Boeing belastet. Der Medien- onzern übertraf zwar mit dem Gewinn im Q2 die Erwartungen, doch enttäuschte der Umsatz. Die Aktie verlor 2.2%. Boeing fielen um 2.0% zurück, nachdem der Konzern die Testflüge mit der 737 Max wegen Triebwerksproblemen ausgesetzt hat. Die erste Auslieferung soll jedoch wie geplant noch im Mai erfolgen. Gesucht waren dagegen die Energiewerte, die mit der starken Ölpreiserholung nach oben kletterten.

 

Quelle: AdvisorWorld.ch