13. Dezember 2016: Raiffeisen: Börse – täglich aktuel

DER TAG | Behauptete Eröffnung erwartet. Die Schweizer Börse dürfte heute auf der Basis vorbörslicher Indikationen mit leichten Aufschlägen eröffnen……..

Raiffeisen : Börse – täglich aktuel


Mit wenig Bewegung an den anderen europäischen Börsen rechnen Händler für die heutige Sitzung. Die chinesische Wirtschaft ist weiter auf Kurs, das von der Regierung für dieses Jahr gesteckte Wachstumsziel von mindestens 6.5% zu erreichen. Im November legte die Industrieproduktion mit 6.2% im Vergleich zum Vorjahr stärker zu als im Vormonat mit damals 6.1%. Vor den Zinsentscheidungen in den Vereinigten Staaten am Mittwoch und der Bank of England am Donnerstag warten die Investoren zunächst einmal ab. Unter den Einzelwerten gewannen Banca Monte dei Paschi 3.7%. Einem Agenturbericht zufolge will ein katarischer Staatsfonds bei der angeschlagenen Bank einsteigen.

SCHWEIZ | Minus zum Wochenstart

Der Schweizer Aktienmarkt ist mit Abgaben in die neue Handelswoche gestartet und hat damit eine Gewinnserie von sechs Handelstagen beendet. Der SMI rutschte bereits kurz nach Handelsbeginn ab und bewegte sich dann zunächst lange seitwärts. Etwas mehr Druck nach unten kam dann kurz vor dem US-Handelsstart auf. An der Wall Street reagierten insbesondere die Mineralölwerte positiv auf den höheren Ölpreis, während der Gesamtmarkt schwächelte. Insgesamt war das Sentiment aber immer noch positiv eingestellt, wie es am Markt hiess. Abgesehen von der Nachricht, dass sich das Opec und andere Förderländer am Wochenende auf eine Förderkürzung geeinigt haben, bot der Newsflow den Investoren am Berichtstag kaum Entscheidungshilfen.

GLOBAL | Fed-Sitzung bremst die Wall Street  

Kurz vor der Sitzung der US-Notenbank hat an der Wall Street zu Wochenbeginn Zurückhaltung geherrscht. Zwar gilt es am Markt als ausgemachte Sache, dass die Fed am Mittwoch den Zinssatz erhöhen wird, doch mit Spannung wird auf Aussagen zur weiteren Zinsentwicklung in den Vereinigten Staaten gewartet. Deutlicher nach oben ging es dagegen mit den Ölpreisen und in der Folge auch mit Einzelwerten aus dem Sektor. Die Aufschläge bei Chevron und Exxon Mobil schoben den Dow-Jones-Index leicht ins Plus.

 

Quelle: AdvisorWorld.ch