14. Dezember 2016: Raiffeisen: Börse – täglich aktuel

DER TAG | Knapp behauptete Eröffnung erwartet. Die Schweizer Börse dürfte heute auf der Basis vorbörslicher Indikationen knapp behauptet eröffnen……..

Raiffeisen : Börse – täglich aktuel


Mit einer wenig veränderten Eröffnung rechnen Marktteilnehmer an den anderen europäischen Märkten. Angetrieben werden dürften die Kurse von der Rotation: Während Banken und Rohstoffwerte eher verschnaufen dürften, könnten die zurückgebliebenen Titel aus dem Pharma- und Technologiebereich von den günstigen Vorlagen der US-Branchentitel profitieren, heisst es am Markt. Die am Mittwoch zu erwartende Zins- erhöhung dürfte für die US-Notenbank noch die leichteste Übung sein. Als viel trickreicher dürfte es sich dagegen erweisen, den Zinspfad für die kommenden Monate oder gar Jahre abzustecken.

SCHWEIZ | SMI mit deutlichem Plus

Der Schweizer Aktienmarkt hat den Handel am Dienstag mit einem satten Plus beendet. Der SMI setzte sich im Tagesverlauf deutlich oberhalb der 8‘100-Punkte-Marke fest. Er machte damit die Vortagesverluste vergessen und bestätigte seine Aufwärtstendenz der letzten Zeit. Als Treiber für die Gewinne wirkten die defensiven Schwergewichte Novartis, Roche und Nestlé. Am Tag vor dem lange erwarteten Zinsentscheid der US-Notenbank seien eher defensive Titel gefragt gewesen, hiess es im Handel dazu. Es sei nun doch eine gewisse Zurückhaltung zu spüren, obwohl eine Zinserhöhung längst in den Kursen eingepreist sei.

GLOBAL | DJIA steigt an 20‘000er Marke

Die Wall Street hat am Dienstag ihre Rekordjagd fortgesetzt. Dabei ist der Dow-Jones-Index bis knapp an die Marke von 20‘000 Punkten herangelaufen. Auch der S&P-500 und der Nasdaq-Composite kletterten auf neue Rekordstände. Die Blicke der Investoren sind gespannt auf die Sitzung der USNotenbank gerichtet. Am Markt gilt eine Zinserhöhung als ausgemachte Sache. Viel wichtiger ist daher die Frage, mit welchem Tempo die Fed im kommenden Jahr an der Zinsschraube drehen wird. „Die US-Notenbank wird versuchen, die Zinserhöhung mit der Aussage zu kombinieren, dass die weiteren Zinsschritte abwartend, sukzessive und wohlüberlegt erfolgen werden“, so ein Ökonom.

 

Quelle: AdvisorWorld.ch