20. Dezember 2016: Raiffeisen: Börse – täglich aktuel

DER TAG | Leichte Gewinne erwartet. Die Schweizer Börse dürfte den heutigen Tag mit leichten Aufschlägen beginnen………..

Raiffeisen : Börse – täglich aktuel


Mit einer zurückhaltenden Eröffnung an den weiteren Börsen Europas rechnen Händler am Dienstag. Die Vorlagen aus Asien und von der Wall Street deuteten zunächst auf einen stabilen Seitwärtstrend. Die zuletzt als starke Kurstreiber wirkenden Bankentitel legten hingegen nur leicht zu. Zunächst seien sie nur von Analystenkommentaren ausgelöst worden, die die rapide Kurserholung als zu schnell bezeichnet hätten. Nun kämen aber wieder neue Sorgen um Italien hinzu, so ein mögliches Rettungspaket im Umfang von 20 Mrd EUR für den Sektor. Dies werde wiederum als Zeichen gelesen, dass die Kapitalerhöhung der Krisenbank Monte dei Paschi nicht gut laufe, so kritische Stimmen im Handel.

SCHWEIZ | Die Börse schliesst kaum verändert  

Der Schweizer Aktienmarkt hat die Sitzung gestern kaum verändert geschlossen. Der SMI bewegte sich dabei in einem grösstenteils ruhigen Handel den ganzen Tag mehr oder weniger seitwärts, wobei die Tendenz dank einer leicht festeren US-Eröffnung am Nachmittag insgesamt etwas freundlicher war. Laut Händlern ist die Grundstimmung weiterhin relativ gut. Es gebe für die verbleibenden Handelstage in diesem Jahr nur wenig Grund für Verkäufe im grösseren Stil. Unter den Einzeltiteln büssten Leonteq nach einer Gewinnwarnung fast 30% ein. Zu grösseren Gewinnmitnahmen kam es bei Actelion (-1.9%), wobei die Verluste mit fast 5% phasenweise deutlich höher ausgefallen waren.

GLOBAL | Wall Street startet mit Plus in die Woche  

Mit leichten Aufschlägen ist die Wall Street in die letzte Handelswoche vor dem Weihnachtsfest gestartet. Mit Blick auf die Feiertage dürften die Umsätze im Verlauf der Woche jedoch kontinuierlich abnehmen, erwartete ein Teilnehmer. Die Impulse am Montag waren recht dünn gesät. An USDaten stand kurz nach der Handelseröffnung lediglich der Markit-Einkaufsmanagerindex für den Dienstleistungssektor im Dezember auf der Agenda. Er ging im Vergleich zum November etwas zurück, lag aber immer noch klar im expansiven Bereich.

 

Quelle: AdvisorWorld.ch