21. Dezember 2016: Raiffeisen: Börse – täglich aktuel

DER TAG | Zum Start knapp behauptet erwartet. Die Schweizer Börse dürfte heute knapp behauptet eröffnen…………

Raiffeisen : Börse – täglich aktuel


Die anderen Handelsplätze in Europa werden am Mittwoch zunächst wenig verändert erwartet. Ein Händler schliesst Aufschläge im weiteren Verlauf allerdings nicht aus. Die Wiederaufnahme des „Reflation-Trade“ an der Wall Street wirke positiv. Sollte dem Dow der Anstieg über die 20‘000Punktemarke gelingen, könnte dies neues Kaufinteresse auslösen. Andere sehen indes für das Jahresende nicht mehr viel Aufwärtspotenzial. Die britische Premierministerin Theresa May hat sich erstmals für eine Übergangsphase nach dem EU-Austritt ihres Landes ausgesprochen. Die EU-Kommission hat jedoch bereits klar gemacht, dass sie davon nichts hält.

SCHWEIZ | Börse Zürich schliesst leicht fester  

Der Schweizer Aktienmarkt hat am Dienstag erneut nur leicht im Plus geschlossen. Deutlich zulegen konnten die Uhrentitel von Swatch (+2.5%), während die Aktien der Konkurrentin Richemont (+0.3%) leicht fester schlossen. Auch weitere Zykliker wie Adecco (+1.4%), Schindler (+1.0%) oder ABB (+0.7%) legten klar zu. Deutlich im Plus schlossen zudem die Bankentitel Credit Suisse (+2.6%) sowie Julius Bär (+1.1%). Bei den Pharmaschwergewichten legten Novartis (+0.3%) leicht zu, während Roche (-0.1%) etwas tiefer aus dem Handel gingen. Auch das dritte Börsenschwergewicht Nestlé (-0.1%) gab etwas nach. Actelion (-5.6%) rutschten dagegen weiter ab, offenbar mochten einige Investoren nicht mehr recht an eine baldige Übernahme durch Sanofi glauben.

GLOBAL | Dow scheitert knapp an 20‘000 Punkten  

Die Wall Street hat am Dienstag die positive Tendenz vom Vortag fortgesetzt. Bei einem insgesamt recht ruhigen Handel erreichte der Dow-Jones-Index im frühen Handel ein neues Rekordhoch. Von der 20‘000er-Marke trennten ihn nur noch 12 Punkte. Allerdings fehlten Impulse, die den Index über diese Hürde hätten tragen können, denn es standen weder Konjunkturdaten noch Auftritte von Fed-Vertretern auf der Agenda. Beobachter waren dennoch zuversichlich: „Das Sentiment bleibt positiv, was den Dow durchaus vor dem Jahresende auf die Marke von 20‘000 Punkten steigen lassen könnte“, kommentierte ein Analyst.

 

Quelle: AdvisorWorld.ch