21. Februar 2017: Raiffeisen: Börse – täglich aktuel

DER TAG | Etwas festere Eröffnung erwartet. Die Schweizer Börse dürfte heute auf der Basis vorbörslicher Indikationen etwas fester eröffnen…….

Raiffeisen : Börse – täglich aktuel


Die Börsen in Europa werden am Morgen zunächst mit einer kaum veränderten Handelseröffnung erwartet. Bei dem Treffen der Finanzminister aus der Eurozone wurde das Minimalziel erreicht. So werden die Experten der Gläubigerinstitutionen demnächst wieder nach Athen zurückkehren. Griechenland akzeptiert grundsätzlich die Forderung, vorab Sparmassnahmen zu beschliessen, die beim Verfehlen von Haushaltszielen automatisch in Kraft treten. Ansonsten wird an der Börse auf alle neuen Umfragen zu den Präsidentschaftswahlen in Frankreich geschaut.

SCHWEIZ | Gewinne auf breiter Front

Der Schweizer Aktienmarkt hat am Montag auf breiter Front zugelegt. Die Gewinne hielten sich im Leitindex SMI gleichwohl in sehr engen Grenzen, da die schwerkapitalisierten Nestlé- und Novartis-Aktien einen schwachen Wochenstart hinlegten. Nach positiven Vorgaben von den wichtigsten Überseebörsen war das Leitbarometer bereits freundlich gestartet und im frühen Handel auf ein 12-Monatshoch gestiegen. Anschlussimpulse blieben dann allerdings aus, und auch auf der Unternehmensebene blieb es ruhig. Da zudem die US-Börsen zum Wochenbeginn feiertagsbedingt geschlossen blieben, sei es ein phasenweise zähes, fast lethargisches Geschäft gewesen, hiess es im Handel. Aufhorchen liess der starke Anstieg bei den deutschen Produzentenpreisen, befeuerte dieser doch die Erwartung eines Inflationsschubs auch in der Eurozone.

GLOBAL | Börsen legen in Asien zu

Die asiatischen Börsen haben heute überwiegend zugelegt. Vor allem in Japan sorgte ein stärkerer Dollar für Kursgewinne – denn ein im Umkehrschluss schwächerer Yen hilft beim Export. Zur erneut positiven Stimmung in Schanghai heisst es, hier freundeten sich Analysten damit an, dass sich ein „langsamer Bullenmarkt“ herausforme. HSBC stehen nach der Vorlage von Quartalszahlen unter Druck. Aufgrund des Feiertages „Tag der Präsidenten“ blieben die Börsen in den Vereinigten Staaten gestern geschlossen.

 

Quelle: AdvisorWorld.ch