26. Juli 2017: Raiffeisen: Börse – täglich aktuel

DER TAG | Gut behaupteter Start erwartet. Der Schweizer Aktienmarkt dürfte heute gut behauptet eröffnen, während die meisten anderen Börsen in Europa zur Wochenmitte mit einer kaum veränderten Handelseröffnung erwartet werden……..

Einmal mehr wird der Aktienmarkt in Europa nicht von der guten Entwicklung an der Wall Street profitieren können. Dort stieg der S&P 500 erneut auf Rekordhoch, getrieben von einer bisher überzeugend verlaufenden Berichtssaison. Ein nachhaltiges Wirtschaftswachstum bei einer niedrigen Arbeitslosigkeit dürfte die Fed in ihrem Zinserhöhungszyklus bestätigen. Auch wenn für die aktuelle Sitzung nicht mit einer Zinserhöhung gerechnet wird, hat die Notenbank den Weg für die kommenden Quartale bereits aufgezeigt.

SCHWEIZ | SMI zeigt Gewinne auf breiter Front

Der Schweizer Aktienmarkt hat am Dienstag auf breiter Front zugelegt und sich damit etwas von den starken Verlusten der beiden Vortage erholt. Inmitten der auf Hochtouren laufenden Berichtssaison waren es vor allem die Finanzwerte, die mit Avancen aufwarteten. Lindt & Sprüngli standen nach Halbjahreszahlen unter Druck; die Namenaktien verbilligten sich um 3.5%. Auf der anderen Seite der Rangliste figurierten die Finanzwerte. Diese profitierten laut Händlern von dem Umstand, dass der jüngste Zinsrückgang erst einmal gebremst sei. Allen voran Julius Bär zogen um 3.2% an. Gesucht waren auch Credit Suisse (+0.9%) und UBS (+1.7%), die beide am Freitag Bilanz ziehen werden. Deutlich fester gingen auch die Versicherer Zurich Insurance (+1.5%), Bâloise (+1.5%), Swiss Re (+1.3%) und Swiss Life (+1.1%) um.

GLOBAL | Quartalsberichte treiben S&P 500

Gut ausgefallene Quartalsergebnisse wichtiger US-Unternehmen und steigende Rohstoffpreise haben für gute Stimmung an den US-Börsen gesorgt. Die Akteure hatten es dabei mit einer Flut an Geschäftsberichten zu tun. Hinzu kamen positive Konjunkturdaten in Gestalt eines unerwartet gut ausgefallenen Verbrauchervertrauens im Juli. „In fast jeder Hinsicht ist das eine Bilanzsaison, die auf der Oberseite überrascht und das ist der Treiber am Aktienmarkt“, so ein Aktienstratege. Zugleich rückte die begonnene und heute endende Sitzung der Fed stärker ins Bewusstsein der Akteure.

 

Quelle: AdvisorWorld.ch