27. September 2016: Raiffeisen: Börse – täglich aktuel

DER TAG | Etwas festere Eröffnung erwartet. Die Schweizer Börse dürfte heute auf der Basis vorbörslicher Indikationen etwas fester eröffnen……….

Raiffeisen : Börse – täglich aktuel


Nach dem schwachen Wochenauftakt an den europäischen Börsen dürften diese sich auch am Dienstag stabilisieren. „Hillary Clinton ist wohl als Punktsiegerin aus dem TV-Duell hervorgegangen“, sagt ein Händler. Das sei kurz nach dem Auftritt jedenfalls der überwiegende Tenor in den US-Medien. Das dürfte die am Vortag aufgekommenen Sorgen um ein Erstarken ihres Kontrahenten Donald Trump zumindest kurzfristig mildern. Schon im Verlauf des TV-Duells habe sich der S&P-Future erholt, merkt ein anderer Händler an. Am Devisenmarkt habe der Yen zu Dollar und Euro abgewertet, was ebenfalls als ein Zeichen für etwas mehr Zuversicht unter Investoren gewertet werden könne.

SCHWEIZ | Starrag beruft Transportation Chef neu

Der Maschinenhersteller Starrag hat Marcus Otto zum Leiter der Business Unit Transportation und Industrial Components und zum Mitglied der Geschäftsleitung ernannt. Bereits seit Mai 2016 verantwortet er die Geschäftsführung der Heckert GmbH in Chemnitz, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilt. Julius Bär hat einen Streit über eine Schadensersatzklage in Singapur für sich entschieden. Der Fall sei in Übereinstimmung verworfen und für die Privatbank abgeschlossen worden, heisst es in einer Mitteilung des Instituts vom Dienstag. Die Kosten trägt der High Court von Singapur.

GLOBAL | Bankenwerte schwach

Mit Abgaben hat sich die Wall Street zu Beginn der neuen Handelswoche präsentiert. Der US-Präsidentschaftswahlkampf sorgte für Nervosität, denn die erste TV-Debatte der beiden Kandidaten Hillary Clinton und Donald Trump stand kurz bevor. In den vergangenen Wochen ist der Vorsprung von Clinton in den Umfragen geschrumpft und liegt bei nur noch 2 Prozentpunkten. Zudem verdarben die Probleme der Deutschen Bank die Stimmung für die gesamte Branche weltweit, auch in Amerika. Und schliesslich stand das OpecTreffen am Mittwoch im Blickpunkt.

 

Quelle: AdvisorWorld.ch