29. Mai 2017: Raiffeisen: Börse – täglich aktuel

DER TAG | Die Börse dürfte behauptet eröffnen. Der Schweizer Aktienmarkt dürfte den ersten Handelstag der Woche mit leichten Gewinnen eröffnen……..

Wenig verändert dürften die anderen Börsen Europas am Montag in die neue Woche starten. Grössere Impulse zeichnen sich zu Wochenbeginn nicht ab. Der G7-Gipfel auf Sizilien hat einmal mehr die auseinanderdriftenden Positionen zwischen der neuen US-Administration und den restlichen Ländern unterstrichen. Für Bundeskanzlerin Merkel sind die Vereinigten Staaten kein verlässlicher Partner mehr. An den Märkten dürfte der G7-Gipfel keine grossen Akzente setzen – die Erwartungen waren ohnehin gering. Von Unternehmensseite ist die Nachrichtenlage am Morgen ebenfalls dünn. Angesichts der Feiertage in den Vereinigten Staaten und Grossbritannien dürfte der Handel ohnehin sehr ruhig verlaufen.

SCHWEIZ | Der SMI schliesst etwas fester

Der Schweizer Aktienmarkt hat die Sitzung vom Freitag mit leicht höheren Kursen beendet. Nach einem zurückhaltenden Start mit leicht negativer Tendenz zogen die Kurse erst am Nachmittag im Anschluss an verschiedene Konjunkturdaten aus den Vereinigten Staaten etwas an. Damit schloss der SMI nach einer ereignisarmen kurzen Woche auch im Vergleich zum vergangenen Freitag etwas fester. Insgesamt waren die Marktaktivitäten am Brückentag nach Auffahrt wegen der Absenz zahlreicher Marktteilnehmer sehr gering. Die von Händlern als lustlos bezeichnete Stimmung wurde zu Handelsbeginn von den wieder etwas gesunkenen Ölpreisen sowie von durchwachsenen Konjunkturdaten aus Japan noch etwas gedämpft.

GLOBAL | Wall Street endet kaum verändert

Müde und träge hat sich der Handel an der Wall Street am Freitag präsentiert, die Aktienindizes waren wie festgezurrt. Nach der sechstägigen Gewinnserie ging den Anlegern erst einmal die Puste aus. Grösserer Abgabedruck kam aber nicht auf. Freundlich liest sich die Wochenbilanz, nachdem die beiden Wochen zuvor mit roten Vorzeichen geendet hatten. Nun hat der S&P-500 mit einem Plus von 1.4% den höchsten Wochengewinn seit Ende April eingefahren.

 

Quelle: AdvisorWorld.ch