4. August 2016: Raiffeisen: Börse – täglich aktuel

DER TAG | Etwas fester erwartet: Der Schweizer Aktienmarkt sollte heute etwas fester eröffnen…..

Raiffeisen : Börse – täglich aktuel


Der weiter gestiegene Ölpreis spricht für stabile Kurse zum Auftakt an den Börsen Europas. Seit Handelsschluss des Aktienhandels am Vortag hat WTI um knapp einen US-Dollar zugelegt. Auch der zum Dollar abgewertete Euro spricht für gut behauptete Aktienkurse. Im Fokus der Anleger steht die Bank of England, von der die Ankündigung erleichternder Massnahmen erwartet wird, konkret: eine Senkung des Leitzinses um 25 Punkte sowie eine Aufstockung des Programms  „Funding for Lending“. Für eine Aufstockung der Wertpapierkäufe werde die Notenbank aber erst noch neue Projektionen zu den Risiken nach dem Brexit-Votum abwarten, spekulieren Händler, was Enttäuschungspotenzial berge.

SCHWEIZ | Inficon mit höherem Quartalsumsatz

Inficon hat im zweiten Quartal 2016 einen höheren Umsatz erzielt und unter dem Strich deutlich mehr verdient. Das Unternehmen profitiert unter anderem von der guten Automobil- und normalen Halbleiterkonjunktur, einer erstarkenden OLED-Technologie und einer Erholung im Bereich Solarzellenfertigung. Der Ausblick für das Gesamtjahr wird bekräftigt. Mobimo hat im ersten Halbjahr 2016 ein Rekordergebnis eingefahren. Vor allem der Erfolg aus Verkauf, Promotion und Entwicklungsdienstleistungen, das Wachstum der Mieteinnahmen und der Verkauf von zwei Anlageliegenschaften zu attraktiven Preisen haben zu diesem besten Halbjahresabschluss seit der Gründung des Unternehmens geführt.

GLOBAL | Erholung der Ölpreise stützt Wall Street  

An der Wall Street haben sich die Kurse zur Wochenmitte stabilisiert, nachdem sich die Ölpreise von ihren jüngsten Verlusten erholt hatten. Echte Kauflaune kam aber nicht auf. Das dürfte daran gelegen haben, dass in den kommenden beiden Tagen mit dem Zinsentscheid der Bank of England und dem offiziellen Arbeitsmarktbericht der US-Regierung wichtige Ereignisse anstehen, vor denen die Anleger keine Risiken eingehen wollten. Am Mittwoch blieben erhoffte Impulse aus: Der ADP-Arbeitsmarktbericht für Juli entsprach fast genau den Prognosen und brachte demzufolge keine Bewegung in den Markt.  
1

 

Quelle: AdvisorWorld.ch