7. Februar 2017: Raiffeisen: Börse – täglich aktuel

DER TAG | Knapp behauptete Eröffnung erwartet. Die Schweizer Börse dürfte heute auf der Basis vorbörslicher Indikationen knapp behauptet eröffnen…….

Raiffeisen : Börse – täglich aktuel


Nach einem schwachen Start in die Woche werden die anderen Börsen in Europa zunächst kaum verändert erwartet. „Die Investoren werden vorsichtiger“, stuft ein Aktienhändler die aktuelle Lage ein. Daher erwartet er, dass jede Aufwärtsbewegung am Aktienmarkt von den Anlegern genützt werden dürfte, das Risiko herunterzufahren. Mit der laufenden Kapitalerhöhung der Unicredit in Italien dürften weiter die Banken im Fokus stehen. Aber auch der Anleihenmarkt könnte mehr Aufmerksamkeit auf sich ziehen, nachdem die Renditen Frankreichs und Italiens am Montag gegenüber den deutschen Bundesanleihen deutlich auseinander gelaufen waren. Investoren steuern vermehrt die sicheren Häfen am Kapitalmarkt an.

SCHWEIZ | Minus auf breiter Front

Der Schweizer Aktienmarkt hat zum Wochenbeginn auf breiter Front nachgegeben. Dass die Verluste im wichtigsten Aktienindex SMI dennoch eher gering ausgefallen sind, ist mit dem relativ starken Lauf der schwerkapitalisierten Novartis-Aktien zu erklären. Der Gesamtmarkt habe im Wesentlichen eine Gegenbewegung auf die Gewinne vom vergangenen Freitag vollzogen, hiess es im Handel. Die Richtungssuche geht damit weiter, nachdem sich der SMI bereits in der Vorwoche per Saldo kaum von der Stelle gerührt hatte. Die Stimmung sei unverändert nervös und angespannt, hiess es weiter. Die protektionistischen Massnahmen der neuen US-Regierung dürften die Anleger auch in den kommenden Tagen weiter verunsichern.

GLOBAL | Kleine Verluste nach Freitagsrally

Der Dow-Jones-Index hat am Montag die wiedereroberte Marke von 20‘000 Punkten gehalten. Für Aufschläge hat es aber nicht gereicht. Zum Wochenschluss hatten euphorisch aufgenommene Arbeitsmarktdaten und Deregulierungsverordnungen von US-Präsident Donald Trump im Finanzsektor den Rückenwind zum erneuten Sprung über die Marke von 20‘000 Punkten im Dow-Jones-Index geliefert. Doch zu Wochenbeginn mangelte es an Impulsen, zumal die Konjunkturagenda leer war.

 

Quelle: AdvisorWorld.ch