Andreas Diemant wird neuer Leiter der Division Corporate Banking der BCV

Der Verwaltungsrat der BCV hat Andreas Diemant zum Generaldirektor und Leiter der Division Corporate Banking ernannt….

Andreas Diemant


Andreas Diemant, der zurzeit bei UBS als Head of Institutional Clients Switzerland sowie als Mitglied des Management Board Corporate & Institutional Clients Switzerland tätig ist, tritt sein Amt am 1. September 2017 an. Er folgt damit auf Jean-François Schwarz, der diese Funktion seit 2003 ausübt und per 30. Juni 2017 in den Ruhestand tritt.

Division Corporate Banking: eines der vier Standbeine der BCV

Die aus den drei Abteilungen KMU, Grossunternehmen und Trade Finance bestehende Division Corporate Banking ist einer der vier Kernbereiche der BCV. Mit ihrer breiten Palette an Dienstleistungen und Produkten für Unternehmen leistet diese Division einen wichtigen Beitrag zur Waadtländer Wirtschaft.

Eine vielseitige Laufbahn im Corporate Banking

Andreas Diemant wurde 1968 geboren und besitzt einen Bachelor of Science in Betriebsökonomie der Berner Fachhochschule sowie einen Executive MBA der Universitäten Bern und Rochester. Vor seiner Bankkarriere arbeitete er im Versicherungswesen, zuerst bei der Zürich Versicherungs-Gesellschaft, später bei La Suisse Assurances in Lausanne. 1994 stieg er ins Corporate Banking (Region Mittelland) bei UBS ein. Dort hatte er in der Folge verschiedene Führungspositionen im Firmenkundenbereich inne und stieg bis zum Head of Institutional Clients Switzerland & Global Asset Servicing auf. Andreas Diemant verfügt über reiche Erfahrung mit Unternehmens- und institutionellen Kunden sowie über fundierte Kenntnisse im Firmenkreditgeschäft. Neben seiner Muttersprache Deutsch spricht er fliessend Französisch und Englisch.

Die BCV bedankt sich bei Jean-François Schwarz

Am 30. Juni 2017 legt Jean-Francois Schwarz sein Amt als Leiter der Division Corporate Banking nieder und geht in den Ruhestand. Während seiner über 14-jährigen Tätigkeit als Generaldirektor leitete er das Unternehmenskunden- geschäft und den Trade-Finance-Bereich mit grossem Geschick. Bei den KMU führte er eine auf die Bedürfnisse der Kundschaft abgestimmte Segmentierung und Angebotspalette ein, im Bereich Grossunternehmen initiierte und leitete er die Erneuerung des Unternehmensportfolios in der Deutschschweiz. Zudem trieb er die Entwicklung des Trade-Finance-Geschäfts voran und modernisierte das Marketing- und Vertriebskonzept sowie das Risikomanagement der Division. Der Verwaltungsrat und die Generaldirektion danken Jean-François Schwarz, dessen profunden Kenntnisse der Waadtländer Wirtschaft in all den Jahren überaus wertvoll waren, ganz herzlich für sein herausragendes persönliches Engagement und seine Loyalität.

Quelle: AdvisorWorld.ch