BlackRock Flash: Anlagechancen bei Aktien mit wachsender Dividende, Schwellenländeraktien und -anleihen sowie erstklassigen Unternehmensanleihen

Was letzte Woche geschah: Durch den Vorschlag der Organisation erdölexportierender Länder (OPEC), die Erdölfördermenge zu drosseln, stieg der Ölpreis sprunghaft an…..

 

Markteinschätzungen von Stephan Meschenmoser vom BlackRock Solutions Team


Doch liess die Rally nach, als sich der Fokus vermehrt auf die politisch heikle Umsetzung des Vorschlags richtete. Zudem kamen europäische Bankaktien unter Druck, bevor sie sich am Freitag wieder etwas erholten. Gründe dafür waren mitunter Bedenken bezüglich der Profitabilität des Bankensektors, der Kapitalausstattung sowie drohender Bussen.

Neuausrichtung des Portfolio-Risikos: Die Weltwirtschaft könnte sich einem Wendepunkt nähern. Wir beobachten einen sich entwickelnden Inflationsdruck – insbesondere in den Vereinigten Staaten – sowie einen Spielraum für positive Überraschungen bezüglich globaler Konjunkturdaten. Vor diesem Hintergrund sehen wir Anlagechancen bei Aktien mit wachsender Dividende, Schwellenländeraktien- und anleihen sowie erstklassigen Unternehmensanleihen. Anstehende politische Ereignisse stellen ein Risiko dar, daher raten wir, das Portfolio mittels Anlagen in Gold und kurzfristigen Staatsanleihen zu schützen.

Was diese Woche ansteht: Diese Woche richtet sich die Aufmerksamkeit vorwiegend auf die US-Arbeitsmarktzahlen. Die Daten sollten Aufschluss geben über die Wahrscheinlichkeit einer Zinserhöhung durch die US-Zentralbank im Dezember.

„Die Weltwirtschaft könnte sich einem Wendepunkt nähern. Wir beobachten einen sich entwickelnden Inflationsdruck – insbesondere in den Vereinigten Staaten – sowie einen Spielraum für positive Überraschungen bezüglich globaler Konjunkturdaten.“

Quelle: AdvisorWorld.ch