Börse täglich

Börse täglich : Inflationssorgen bremsen SMI

Börse täglich : Die Schweizer Börse dürfte heute mit leichten Gewinnen eröffnen. Die meisten anderen Börsen Europas werden am Freitag voraussichtlich wenig verändert in den letzten Handelstag der Woche starten.

Abonnieren Sie unseren kostenloser Newsletter


Von Raiffeisen – Börse täglich


DER TAG | Gut behaupteter Start erwartet

Die jüngste Konsolidierung sollte allerdings noch nicht abgeschlossen sein. Akzente könnte am Vormittag die Bekanntgabe der Einkaufsmanagerindizes aus der Eurozone setzen. Die Daten sollten aufs Neue die zweigeteilte Natur der Wirtschaft seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie unterstreichen: Während das Verarbeitende Gewerbe ordentlich wächst, verbleibt der Service-Sektor in der Rezession.

SCHWEIZ | Inflationssorgen bremsen SMI

Der Schweizer Aktienmarkt ist am Donnerstag mit deutlichen Abgaben aus dem Handel gegangen. Bis am frühen Nachmittag war nicht klar, wohin die Reise hingehen soll, doch dann drückten aufflammende Inflations- und Konjunktursorgen die Aktien weltweit gen Süden. Die Kursverluste der Credit Suisse und Nestlé belasteten nach Vorlage von Jahreszahlen den Leitindex SMI noch zusätzlich. Grosse Verluste mussten die Grossbanken Credit Suisse (-3.2%) und UBS (-1.7%) hinnehmen. Beim Jahresabschluss der CS machten Analysten Licht und Schatten aus, wobei hohe Rechtskosten und Wertberichtigungen sowie die Entwicklung der Neugelder für Enttäuschung sorgten.Der Rückversicherer Swiss Re legt heute den Jahresbericht vor, die Aktie büsste im Vorfeld 1.0% ein. Andere Versicherer wie Zurich oder Swiss Life sackten ebenso klar ab. Die Papiere von Nestlé büssten 1.1% ein.

GLOBAL | Steigende Anleiherenditen belasten

Steigende Renditen bei den US-Staatsanleihen und schwache Daten haben am Donnerstag US-Aktien belastet. Zuletzt hatten anziehende Renditen bei Anleihen die Wall Street immer wieder gedrückt. Besonders Technologiewerte reagieren äusserst sensibel auf die Entwicklung am Bondmarkt, weil Technologieunternehmen oft einen höheren Fremdkapitalbedarf aufweisen.

Quelle : AdvisorWorld.ch