Börse täglich

Börse täglich : Konsolidierung vor Osterpause

Börse täglich : Die Schweizer Börse dürfte den heutigen Handel etwas fester beginnen. Angesichts positiver Vorgaben von der Wall Street und den asiatischen Märkten zeichnen sich auch zur Eröffnung an den anderen Börsen Europas festere Notierungen ab………….

Abonnieren Sie unseren kostenloser Newsletter


Von Raiffeisen


DER TAG | Etwas festerer Handelsstart

Die Anleger erfreuen sich weiter an abflachenden Infektionskurven und setzen zudem auf neue Konjunkturprogramme. Auch steigt die Zahl der Regierungen, die schrittweise Lockerungen der Lockdowns anstreben. Dennoch werden im Handel das Einsetzen von Gewinnmitnahmen im Tagesverlauf nicht ausgeschlossen. Mit der Fortsetzung des Eurogruppen-Treffens und dem OPEC+-Treffen bietet der Donnerstag Hochkarätiges.

SCHWEIZ | Konsolidierung vor Osterpause     

Der Schweizer Aktienmarkt hat am Mittwoch mehrheitlich Kursverluste verbucht und schwächer geschlossen. Im späten Handel grenzte der SMI die Einbusse aber noch ein. Den stärksten Rückschlag verbuchte die Aktie von Swisscom (-4.9%/ 27 CHF), die ex-Dividende von 22 CHF gehandelt wurde. Aber auch zyklische Unternehmen wie ABB (-2.3%), LafargeHolcim (-1.9%), Richemont (-1.5%) und Adecco (-1.1%) mussten Federn lassen. Entgegen dem aktuellen Minus sahen Händler gerade für den Personaldienstleister Adecco gute Chancen, von einer konjunkturellen Erholung im kommenden Jahr zu profitieren. Dem standen Gewinne bei AMS (+3.7%) gegenüber. Clariant stiegen um 3.3%. Gesucht waren ausserdem die Aktien von Temenos (+2.3%), die ebenfalls auf einen Erholungspfad eingeschwenkt seien.

GLOBAL | US-Börsen mit Gewinnen

Die Wall Street hat am Mittwoch nach den leichten Verlusten am Vortag mit Gewinnen geschlossen. Gestützt wurde das Sentiment von der Hoffnung, dass die lähmenden Massnahmen zur Bekämpfung der CoronaPandemie in den Vereinigten Staaten früher als erwartet zurückgenommen werden können. Die sich schnell verändernde Nachrichtenlage um die Corona-Pandemie sorgte indessen immer wieder für Bewegungen.

Quelle : AdvisorWorld.ch