Börse täglich

Börse täglich : Leichte Verluste an der Wall Street

Börse täglich : Die Schweizer Börse dürfte heute etwas leichter eröffnen. Mit einer schwachen Eröffnung auch an den europäischen Börsen rechnen Marktteilnehmer am Donnerstag.

Abonnieren Sie unseren kostenloser Newsletter


Von Raiffeisen – Börse täglich


DER TAG | Rücksetzer zum Start erwartet

Händler verweisen auf den Rückgang der US-Index-Futures mit der Unsicherheit um die US-Wahlen und um das geplante US-Fiskalpaket, aber auch auf die steigenden Covid-19- Zahlen in Europa. Die Börsen in Asien sind heute schon der Wall Street nach unten gefolgt. Diese Verunsicherung verschafft dem Yen Zulauf. Die japanische Devise gilt als Fluchtwährung in Krisenzeiten.

SCHWEIZ | SMI unter 10‘000 Punkten

Die Verunsicherung um die stetig steigenden Corona-Infektionszahlen haben den Schweizer Aktienmarkt am Mittwoch den dritten Tag in Folge deutlich belastet. Am Markt werde befürchtet, dass nun Teile der Wirtschaft zur Bekämpfung des Virus wieder heruntergefahren werden könnten. Weiterhin belasteten aber auch die Verhandlungen in den USA um ein weiteres Corona-Konjunkturpaket die Nerven der Anleger. Der SMI schloss um 1.54% tiefer auf 9‘989.75 Zählern. Stark belastet wurden Roche (-2.6%) und Novartis (-1.8%). Im Fokus standen Nestlé (-0.8%), die nach einer festeren Handelseröffnung klar im Minus schlossen. Dem Abwärtssog konnten sich auch die Bankentitel nicht entziehen: UBS (-0.9%), Julius Bär (-1.0%) und CS (-1.8%).

GLOBAL | Leichte Verluste an der Wall Street

Die US-Börsen haben sich zur Wochenmitte mit leichten Verlusten in einem von Schwankungen gekennzeichneten Handel gezeigt. Im Blick standen weiter die Verhandlungen um ein neues Hilfspaket. Doch unklar ist weiterhin, ob eine ausreichende Zahl von republikanischen Senatoren das Paket unterstützen werden. Der Dow-JonesIndex verlor 0.4% auf 28‘211 Punkte. Die US-Wirtschaft ist einer Erhebung der US-Notenbank zufolge im Herbst bisher leicht bis moderat gewachsen. Das deutet darauf hin, dass die wirtschaftliche Erholung von der CoronaPandamie zumindest noch nicht spürbar an Fahrt aufgenommen hat. Auffällig ist, dass die Entwicklung in den Wirtschaftsbereichen teils unterschiedlich verläuft.

Quelle : AdvisorWorld.ch