Börse täglich

Börse täglich : SMI-Anleger hielten sich zurück

Börse täglich : Die Schweizer Börse dürfte den heutigen Handelstag etwas fester  beginnen.  Auch  die  anderen  europäischen  Aktien-märkte werden zum Start in die neue Woche im Plus erwar-tet.

Abonnieren Sie unseren kostenloser Newsletter


Von Raiffeisen – Börse täglich


DER TAG |Freundlicher Wochenstart erwartet

Teilnehmer verweisen auf die guten die Vorgaben aus Asien, welche die Richtung vorgeben. Positiv für die Region wird gesehen, dass China und 14 weitere Staaten aus dem Asien-Pazifik-Raum  nach  jahrelangen  Verhandlungen  ein wichtiges  Freihandelsabkommen  geschlossen  haben.  Da-mit entsteht eine der grössten Freihandelszonen der Welt. Volkswirte  gehen  davon  aus,  dass  bereits  2030  schon  50 Prozent  der  globalen  Wirtschaftsleistung  in  dieser  Region erwirtschaftet wird.                       

SCHWEIZ | SMI-Anleger hielten sich zurück

An der Schweizer Börse haben die Anleger zum Schluss einer  insgesamt  positiven  Handelswoche  einen  Gang heruntergeschaltet.  Angeführt  wurde  der  Markt  von den  Aktien  von  Alcon  (+2.6%).  Als  starke  Stützen  er-wiesen  sich  die  Versicherer  Swiss  Re,  Zurich  und  Swiss Life  sowie  die  Banken  Credit  Suisse  und  Julius  Bär  mit Gewinnen zwischen 1.6 bis 0.7%. Sie gelten laut Händ-lern weiterhin als kursmässig zurückgeblieben und seien daher  im  Zuge  einer  Sektorrotation  aus  defensiven  in Finanz- und zyklische Werte nun wieder gesucht, hiess es.  Zu  den  Gewinnern  zählten  auch  konjunktursensi-ble  Werte  wie  Temenos,  Richemont  und  Swatch  sowie Adecco und LafargeHolcim mit einem Plus zwischen 1.0 und 0.3%. Am anderen Ende der Kurstafel standen die Aktien von Sonova (-1.7%).

GLOBAL | Kräftige Erholung an der Wall Street

Mit einem  deutlichen  Plus  hat  die  Wall  Street  den  letz-ten  Handelstag  der  Woche  beendet.  Marktteilnehmer sprachen vor allem von einer Erholung von den Vortages-verlusten.  Übergeordnet  wurde  das  Sentiment  von  den weiter  rasant  steigenden  Neuinfektionen  belastet,  vor allem  die  Vereinigten  Staaten  verzeichnen  immer  neue Rekordstände. Zusätzlichen Schwung verliehen zum Wo-chenschluss die Gewinne bei Cisco und Disney, nach de-ren guten Quartalszahlen.

Quelle : AdvisorWorld.ch