Börse täglich

Börse täglich: SMI noch mit Plus zur Wochenmitte

Börse täglich : Die Schweizer Börse dürfte heute schwächer eröffnen. Die Konsolidierung an den europäischen Aktienmärkten weitet sich am Donnerstag voraussichtlich aus…….

Abonnieren Sie unseren kostenloser Newsletter


Von Raiffeisen


Händler verweisen auf die Sorgen um das Corona-Virus. Mehrere internationale Konzerne haben nun Niederlassungen in China erst einmal geschlossen.

Nach der zwischenzeitlichen Entspannung ist die Angst vor einer Epidemie am Donnerstag auch an die asiatischen Aktienmärkte zurückgekehrt.

In Tokio knickt der Nikkei-Index um 2 Prozent ein, in Hongkong und in Seoul fallen die Verluste ähnlich hoch aus.

SCHWEIZ | SMI noch mit Plus zur Wochenmitte        

Der Schweizer Aktienmarkt hat den Handel am Mittwoch mit einem Plus beendet. Angeführt wurde der Markt von Technologiewerten und dem Schwergewicht Novartis, das mit guten Ergebnissen aufgewartet hatte.

Der Leitindex SMI schloss schliesslich mit 0.72% im Plus bei 10‘859.88 Punkten. Fast alle der 30 SLI-Titel schlossen noch fester. Die Gewinner wurden von den Technologiewerten Temenos (+5.2%) und AMS (+2.7%) angeführt.

Dahinter folgte schon bald das Marktschwergewicht Novartis (+1.2%).Roche (+1.2%) tendierten ebenfalls fester. Die Aktien der Grossbanken Credit Suisse (+0.8%) und UBS (+0.9%) setzten den Erholungspfad zunächst fort.

Den Uhrenpapieren Swatch (-0.2%) und Richemont (-1.1%) bekam einmal mehr das Coronavirus nicht sonderlich gut.

GLOBAL | Fed bestätigt geldpolitischen Kurs    

Am Mittwoch hat sich die Erholung der Wall Street nach den Verlusttagen am Freitag bzw. Montag nicht fortgesetzt.

Im späten Handel kamen die Aktienkurse allerdings zurück – die Gewinne lösten sich auf, nachdem die US-Notenbank ihren geldpolitischen Kurs sowie das Leitzinsniveau bestätigt hatte.

Zugleich bekräftigten die Währungshüter den Ausblick, wonach die Zinsen für einen längeren Zeitraum auf dem aktuellen Niveau bleiben dürften. Der Dow-Jones-Index gewann 0.04% auf 28‘734 Punkten.

Quelle : AdvisorWorld.ch