Börse täglich

Börse täglich : SMI schliesst erneut fester

Börse täglich : Die Schweizer Börse dürfte heute deutlich im Plus eröffnen. Mit weiteren Kursgewinnen rechnen Händler am Donnerstag auch an den anderen Börsen Europas………

Abonnieren Sie unseren kostenloser Newsletter


Von Raiffeisen


DER TAG | Weitere Kursgewinne erwartet

Die volatile Bodenbildung könnte langsam ihren Abschluss finden, heisst es. Die Marktteilnehmer verweisen auf die sehr starken Vorgaben der US-Börsen vom Mittwoch und die geldpolitischen Lockerungen rund um den Globus sowie die von der Politik verabschiedeten Notfallpakete.

SCHWEIZ | SMI schliesst erneut fester      

Die Schweizer Börse hat am Mittwoch die Erholung fortgesetzt und höher geschlossen. Der Volatilitätsindex VSMI ermässigte sich weiter und auch die Nachfrage nach Gold liess laut Händlern wieder etwas nach. Bei den Blue Chips wurden Papiere von Unternehmen mit einem defensiven Geschäftsmodell bevorzugt. Dazu zählten der Telekomwert Swisscom (+3.5%), die Pharmatitel Novartis (+2.0%) und Roche (+3.1%) und der Lebensmittelmulti Nestlé (+2.5%). Roche hat eine weitere Auszeichnung der USBehörde FDA für einen Krebstest erhalten und die chinesischen Gesundheitsbehörden haben zudem das ArthritisMittel Actemra zur Behandlung von Coronavirus-Patienten empfohlen. Kursgewinne verbuchten zudem mit Sonova (+1.5%), Vifor (+1.2%) und Lonza (+1.2%) weitere Anteile aus dem Gesundheitssektor.

GLOBAL | US-Vorwahlen stützen Wall Street  

Was die US-Notenbank am Vortag nicht geschafft hatte, gelang am Mittwoch der US-Innenpolitik: Wall Street feierte den Sieg von Joe Biden beim „Super Tuesday“ der Demokraten, nachdem eine überraschende Leitzinssenkung der Fed am Vortag den Absturz der US-Börsen sogar noch beschleunigt hatte. Eine Präsidentschaftskandidatur des linksgerichteten Bernie Sanders, das „Schreckgespenst“ vieler Börsianer, wurde durch das wichtige Zwischenergebnis der US-Vorwahlen unwahrscheinlicher.  Gestützt wurden die US-Börsen auch von Anzeichen koordinierter Aktionen verschiedener Staaten rund um den Globus zur Eindämmung der Folgen der Coronavirus-Ausbreitung.

Quelle : AdvisorWorld.ch