Börse täglich

Börse täglich : SMI schliesst fester

Börse täglich : Die Schweizer Börse dürfte heute schwächer eröffnen. Die schwachen US-Vorlagen dürften am Mittwoch zur Eröffnung auf die europäischen Aktienkurse drücken …

Abonnieren Sie unseren kostenloser Newsletter


Von Raiffeisen – Börse täglich


DER TAG | Schwächer

„Die Konsolidierung dehnt sich aus, und das ist erst einmal nicht negativ“, hiess es. Die Konsolidierung könnte auch die nächste Aufwärtswelle vorbereiten. Sollte sich Europa im Verlauf der Sitzung von den schwachen US-Vorlagen lösen, wäre das sogar ein positives Zeichen. Eine Unterstützung für den DAX liege im Bereich um 10‘600, eine weitere bei 10‘250 Punkten. Auf Widerstand treffe der DAX bei knapp 11‘000 Punkten.

SCHWEIZ | SMI schliesst fester     

Der Schweizer Aktienmarkt hat am Dienstag erneut im Plus geschlossen. Der Leitindex SMI drehte nach einer negativen Eröffnung schnell ins Plus und konnte sich in der Folge bis zum Börsenschluss in der Gewinnzone halten. Allerdings sei der Risikoappetit wegen der Sorge um eine neue Infektionswelle gering gewesen, hiess es. Entsprechend stützten erneut die defensiven Werte. Der SMI schloss mit einem Plus von 0.45% auf 9‘733.53 Punkten. Von den 30 SLI-Titeln schlossen 18 Titel im Plus und elf im Minus, einer (Sika) schloss unverändert. Die deutlichsten Gewinne entfielen auf Logitech (+4.9%), die am Vormittag sogar ein neues Rekordhoch erreichten. Unterstützung boten auch Nestlé (+0.6%), Roche (+1.1%), Swatch (+1.5%) oder Lonza (+1.4%).

GLOBAL | Wall Street fällt  deutlich ins Minus           

Ein Abrutschen im späten Handel hat der Wall Street am Dienstag ein kräftiges Minus beschert. Nachdem sich die Indizes über weitere Strecken in engen Spannen bewegt hatten, nahmen sie im späten Verlauf Fahrt nach unten auf. Zwar werden die Lockerungen der diversen durch die Pandemie ausgelösten Beschränkungen positiv gesehen, gleichzeitig stiegen die Neuinfektionen in Südkorea, Russland oder Indien weiter an. Hinzu kamen noch Befürchtungen, dass sich die konjunkturelle Erholung langsamer vollziehen könnte als von den Märkten erhofft. Der DowJones-Index reduzierte sich um 1.9% auf 23‘765 Punkte.

Quelle : AdvisorWorld.ch