Börse täglich

Börse täglich: SMI setzt neue Rekordmarke

Börse täglich : Die Schweizer Börse dürfte heute knapp behauptet er-öffnen.  Mit einer ebenfalls nur knapp behaupteten Eröff-nung auch an den anderen europäischen Aktienmärkten rechnen Marktteilnehmer am Donnerstag.

Abonnieren Sie unseren kostenloser Newsletter


Von Raiffeisen


DER TAG |Knapp behauptet

Die Schweizer Börse dürfte heute knapp behauptet er-öffnen. Mit einer ebenfalls nur knapp behaupteten Eröff-nung auch an den anderen europäischen Aktienmärkten rechnen Marktteilnehmer am Donnerstag. Grund sind die zahlreichen Warnungen vor den Auswirkungen des Coronavirus, die immer wieder kleine Gewinnmitnah-men auslösen. Die Vorlagen aus Asien sind am Morgen eher uneinheitlich, die chinesische Notenbank hat die Geldpolitik wie erwartet weiter gelockert. Impulse dürf-te auch die weiter laufende Berichtsaison liefern.

SCHWEIZ | SMI setzt neue Rekordmarke

Der Schweizer Aktienmarkt hat die Sitzung vom Mittwoch deutlich im Plus beendet. Bereits am Morgen waren die Investoren in Kauflaune gewesen, mit der positiven US-Eröffnung am Nachmittag ging es dann nochmals etwas weiter nach oben. Der Kursrückgang vom Vortag sei für viele Investoren eine willkommene Konsolidierung auf ho-hem Niveau gewesen, meinte einer. Der SMI schloss um 1.05% höher bei 11‘263.01 Punkten und damit nur wenig unter dem neuen Jahres- bzw. Allzeithoch von 11‘264.33 Zählern. Geberit schlossen mit einem satten Plus von 3.1% an der Tabellenspitze. Weitere Zykliker wie Sika (+2.2%) oder ABB (+1.4%) waren ebenfalls im Spitzenfeld unterwegs. Aber auch Roche und Nestlé (je +1.6%) waren auf ihrem Weg nach oben kaum zu stoppen. Bei den Top-Werten waren auch noch Kühne+Nagel, Vifor oder AMS (alle +1.5%) zu finden. Die vier Verlierer unter den Blue Chips waren Cla-riant (-0.9%), sowie UBS, Schindler und Swisscom mit nur ganz geringem Minus.

GLOBAL | Gute Daten verdrängen die Angst

An den US-Börsen haben am Mittwoch klar die positi-ven Vorzeichen überwogen. Die Anleger würdigten da-mit die entschlossenen Massnahmen, mit denen China die Folgen der Coronavirus-Epidemie zu mildern sucht. Überzeugende US-Konjunkturdaten und ein optimisti-sches Fed-Protokoll lockten die Anleger ebenfalls zurück an den Aktienmarkt. Der Dow-Jones stieg um 0.4% auf 29‘348 Punkte.

Quelle : AdvisorWorld.ch