Börse täglich

Börse täglich : SMI zu Wochenbeginn im Minus

Börse täglich : Die Schweizer Börse sollte heute gut behauptet starten. Zur Eröffnung am Dienstag dürften auch die anderen Börsen Europas dank positiver Vorgaben fester in den Handel gehen …

Abonnieren Sie unseren kostenloser Newsletter


Von Raiffeisen – Börse täglich


DER TAG | Zum Start gut behauptet erwartet

Die Nasdaq hat am Vortag an der Wall Street neue Rekordstände markiert. Positiv wirkte zudem eine Lockerung des „Main Street“-Kreditprogramms der USNotenbank für kleinere Unternehmen. Die Grösse des Mindestkredits wurde auf 250‘000 USD reduziert, um noch mehr Unternehmen zu erreichen. Grundsätzlich Neues gibt es nicht. Die Anleger hoffen weiterhin, dass die Weltwirtschaft schneller zur Normalität zurückfindet als bislang erwartet.

SCHWEIZ | SMI zu Wochenbeginn im Minus

Der Schweizer Aktienmarkt hat nach den starken Gewinnen der Vorwoche eine Verschnaufpause eingelegt und hat am Montag etwas tiefer geschlossen. Der SMI hatte am Morgen klar tiefer eröffnet, konnte die Abgaben im Handelsverlauf aber wieder eingrenzen. Am Nachmittag sorgten nochmals die Wall Street und ein wieder anziehender Franken kurzzeitig für Druck. Die grössten Abgaben wiesen die Aktien des Chipherstellers AMS mit -4.4% auf. Bei Givaudan (-2.8%) habe ein durchwachsener Zwischenbericht des US-Rivalen IFF zu Verkaufsdruck geführt, hiess es im Handel. Auch Aktien, die zuletzt gut gelaufen waren, gaben deutlicher ab. Dazu zählten etwa die stark gestiegenen Lonza-Aktien, die um 3.0% verloren. Klar schwächer schlossen zudem Adecco (-2,6%), Kühne+Nagel (-2.1%) und Alcon (-1.9%).

GLOBAL | Wall Street von Fed beflügelt

Die Euphorie über den überraschend positiven US-Arbeitsmarktbericht vom Wochenschluss hat die Wall Street am Montag weiter beflügelt. Auch die überschiessende Liquidität trieb die Kurse immer weiter in die Höhe. An der Nasdaq wurden sogar Rekordstände erreicht. Im späten Handel sorgte die US-Notenbank für einen zusätzlichen Schub am Aktienmarkt: Die Fed lockerte die Kreditbedingungen für das wichtige Coronaprogramm, um mehr kleinere und mittelgrosse Untetrnehmen zu erreichen.

Quelle : AdvisorWorld.ch