Börse täglich

Börse täglich : SMI zum Wochenschluss fester

Börse täglich : Die Schweizer Börse dürfte heute etwas leichter eröffnen. Die anderen europäischen Börsen werden voraussichtlich wenig verändert starten.

Abonnieren Sie unseren kostenloser Newsletter


Von Raiffeisen – Börse täglich


DER TAG | Börse startet etwas leichter

Frische Impulse halten sich in Grenzen. Der Terminkalender gibt nicht viel her. Für Zurückhaltung an den Märkten dürften die anhaltenden hohen Infektionszahlen und damit verbunden regionale Verschärfungen der Lockdowns sorgen. Die Indizes EuroStoxx- und Stoxx-50 werden derweil erstmals in neuer Zusammensetzung gehandelt.

SCHWEIZ | SMI zum Wochenschluss fester

Der Schweizer Aktienmarkt hat am Freitag dank starker Gewinne der Pharmaschwergewichte fester geschlossen. Insgesamt zeigte sich der Markt aber uneinheitlich. Im späten Handel schmolzen die Gewinne gar noch etwas ab. Der grosse Quartalsverfall an der Terminbörse Eurex, der Hexensabbat, sorgte laut Händlern mehr für überdurchschnittliche Umsätze und weniger für grosse Kursausschläge. Der SMI schloss um 0.19% fester auf 10‘539.17 Punkten. Im Vergleich zur Vorwoche gewann der SMI damit knapp 1%. Dank der Aufschläge der beiden Pharmawerte Roche (+1.8%) und Novartis (+0.8%) hob sich der hiesige Markt von anderen europäischen Handelsplätze positiv ab. Mit Lonza (+1.6%) und Vifor (+2.9%) standen noch zwei weitere Vertreter der Gesundheitsbranche auf den Kaufzetteln.

GLOBAL | Hexensabbat prägt Handel

Die US-Börsen haben am Freitag die Handelswoche mit Verlusten beendet. Geprägt wurde der Handel vom vierfachen Verfall, dem sogenannten „Hexensabbat“. Anleger versuchen an solchen Tagen, Indizes und Kurse in eine für sie günstige Richtung zu bewegen, wodurch es zu stärkeren Bewegungen nach oben und unten kommen kann. Die Indizes bewegten sich dabei im Verlauf fast ausschliesslich im negativen Bereich. Zeitweise brach der Nasdaq um über 2% ein. Der Dow-Jones-Index verlor 0.9% auf 27‘657 Punkte. Unterdessen ging das politische Gezerre um ein weiteres staatliches Stimulierungspaket weiter, wie es immer wieder von der US-Notenbank angemahnt wird.

Quelle : AdvisorWorld.ch