Bonhôte

Bonhôte erhält das Label B Corp

Die Bank Bonhôte erhält das Label B Corp™, die weltweit anspruchsvollste Zertifizierung im Bereich Sozial- und Umweltverantwortung!

Abonnieren Sie unseren kostenloser Newsletter


Bonhôte Projektteam für nachhaltige Entwicklung


Die Bank Bonhôte, die sich der Bedeutung ökologischer Fragen und sozialer Unternehmensverantwortung schon immer bewusst war, wurde nach einem strengen Bewertungsverfahren und einer vollständigen Überprüfung ihrer Aktivitäten als B Corp™ zertifiziert.

Die Zertifizierung erfolgt nach einer eingehenden Analyse des Impacts des Unternehmens auf seine Kunden, Mitarbeitenden, die Gemeinschaft und die Umwelt. Sie belohnt die hohe soziale und ökologische Performance der Bank Bonhôte und ist der erste Schritt in einem Prozess der kontinuierlichen Verbesserung.

Der Zertifizierungsprozess wurde im Mai 2020 gestartet und von einem Team von acht Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Bank geführt.

Cyril Lanfranchi, Leiter des Projekts «Bonhôte – Nachhaltige Entwicklung», erklärt: «Das Zertifizierungsverfahren umfasst die Beantwortung eines Fragebogens mit über 250 Fragen. Es müssen mindestens 80 Punkte erzielt werden. Die Antworten werden von mehreren unabhängigen externen Experten analysiert und die Aussagen im Rahmen von Interviews überprüft. Am Ende dieses Prozesses wurde die Bank mit einer Punktzahl von 91,7 Punkten zertifiziert. Im Weiteren musste die Bank ihre Statuten anpassen und eine Liste von Zielen erstellen, die sie in den nächsten Jahren erreichen muss, um in drei Jahren neu zertifiziert zu werden.»

Der Zertifizierungsprozess wurde von der Nichtregierungsorganisation B Lab Schweiz, die für die Zertifizierung in unserem Land zuständig ist, genau überwacht. Jonathan Normand, Direktor von B Lab Schweiz, erklärt: «Wir freuen uns sehr, die Bonhôte Bank in der B Corp-Gemeinschaft willkommen zu heissen. Die Rolle der Banken beim Aufbau einer widerstandsfähigeren und nachhaltigeren Wirtschaft ist unbestreitbar. Bonhôte ist es gelungen, diese Realität zu integrieren und die Auswirkungen ihrer Geschäftstätigkeit auf alle Stakeholder zu berücksichtigen, sowohl auf ihre Kundinnen und Kunden, als auch auf die Gesellschaft und die Umwelt im Allgemeinen. Wir beglückwünschen die Bank Bonhôte zu ihrer Zertifizierung und zu ihrem konkreten Engagement für das öffentliche Interesse.»

Auch die nachhaltige Anlagestrategie der Bank war Gegenstand einer detaillierten Analyse. Das 2013 lancierte ESG-Angebot der Bank Bonhôte wurde 2019 durch die Lancierung des Impact-Anlagefonds und der Impact-Strategie ergänzt. Dieses Anlagemodell beeinflusst ökologische und soziale Faktoren positiv, indem es in Sektoren und Themenbereiche investiert, welche die grossen weltweiten Herausforderungen angehen. Dazu gehören der Klimawandel, die Förderung der Wirtschaftsentwicklung in den am stärksten benachteiligten Regionen, die effiziente Verwendung natürlicher Ressourcen sowie der Zugang zu Gesundheitsversorgung und Bildung. Neben den anderen Verpflichtungen der Bank im Bereich der nachhaltigen Finanzierung wurde diese Strategie im Rahmen der B Corp Zertifizierung anerkannt.

B Lab Schweiz ist die Schweizer Niederlassung der globalen gemeinnützigen Organisation B Lab. Ihr Ziel ist es, die Weltwirtschaft so umzugestalten, dass sie allen Menschen, der Gemeinschaft und dem Planeten zugute kommt. Als führendes Unternehmen im Bereich des wirtschaftlichen und systemischen Wandels entwickelt das internationale Netzwerk Standards, Gesetze und Instrumente für Unternehmen. Darüber hinaus zertifiziert B Lab Unternehmen, die eine Vorreiterrolle einnehmen, die B Corps. Die Gemeinschaft umfasst bis heute über 4’100 zertifizierte Unternehmen in 74 Ländern und 153 Branchen, sowie 8’000 gemeinnützige Unternehmen und 100’000 Organisationen, die ihren Impact mit den Tools B Impact Assessment und SDG Action Manager messen.

Quelle : AdvisorWorld.ch