Harnet Stefan und Nell Oliver Capza

CAPZA verstärkt sein Deutschland-Büro mit Oliver Nell und Stefan Arneth

CAPZA, ein führender paneuropäischer Asset-Manager mit Fokus auf Unternehmensfinanzierungen und Eigenkapitalbeteiligungen, hat zum 1.1.2020 Oliver Nell zum Flex Equity Partner ernannt.

Abonnieren Sie unseren kostenloser Newsletter


Stefan Arneth  (left) und Oliver Nell


Darüber hinaus wird Stefan Arneth CAPZA zum 1.2.2020 als Head of Sales für Deutschland, Österreich und die Schweiz verstärken.

Beide werden am Standort in München tätig sein, wo CAPZA seit November 2017 mit dem Produktbereich Private Debt präsent ist und bisher drei Unitranche-Finanzierungen erfolgreich abgeschlossen hat.

Oliver Nell verantwortet die Organisation, Strukturierung und das Monitoring von Investments in der DACH-Region für die Flex Equity Strategie von CAPZA.

Diese bietet mittelständischen Unternehmen mit einem EBITDA von 3 bis 10 Millionen Euro flexible Finanzierungslösungen, die Mehrheits- und Minderheitskapital, Wandelanleihen und Mezzanine-Finanzierungen kombinieren. Mit der Ernennung von Oliver Nell verbreitert CAPZA sowohl die geografische Präsenz, als auch das Finanzierungsangebot an KMU in der DACH-Region.

Vor seinem Eintritt bei CAPZA war Oliver Nell bei einem großen europäischen Asset-Manager tätig. Davor war er Partner bei Findos Investor und der Management Capital Holding und verantwortete dort mittelständische Transaktionen in der DACH-Region. Seine Private-Equity-Karriere startete er bei EQT Partners. Oliver Nell hat einen Abschluss in Wirtschaftsingenieurwesen der Technischen Universität Kaiserslautern.

Stefan Arneth wird für die Beziehungen zu institutionellen Investoren in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie das Business Development verantwortlich sein. Mit der Neueinstellung unterstreicht CAPZA den Anspruch, langfristige Beziehungen zu Investoren und Partnern in der Region aufzubauen. Zudem reagiert das Unternehmen damit auf das anhaltend große Interesse von Investoren an privaten Eigen- und Fremdkapital-Finanzierungslösungen.

Stefan Arneth hat vor seinem Wechsel zu CAPZA langjährig bei der MEAG, dem Asset-Manager der Munich Re-Group, als Leiter Institutionelle Kunden das Drittgeschäft erfolgreich aufgebaut. Er ist Diplom-Kaufmann, CFA-Charter-Holder und hat in Finanzwirtschaft an der Universität Erlangen-Nürnberg promoviert.

„Deutschland verfügt als größte Volkswirtschaft Europas über einen starken Mittelstand, der einen bedeutenden Beitrag zum Bruttosozialprodukt leistet. Mit unserem Engagement für Unternehmen und unserer Fähigkeit, Fremdkapital, Quasi-Eigenkapital sowie Minderheits- und Mehrheitskapitalinstrumente anzubieten, ist CAPZA ein präferierter Partner für europäische KMU. Erfahrungsgemäß sind in fragmentierten Märkten lokale Teams essentiell, um tragfähige Beziehungen aufzubauen. Wir freuen uns daher, dass wir einen Experten von Oliver Nells Format für diese wichtige Position gewinnen konnten“, sagt Christophe Karvelis Senn, Vorsitzender des Verwaltungsrats von CAPZA.

„Dank seiner umfangreichen Erfahrung und seinem profunden Verständnis für die Bedürfnisse institutioneller Investoren wird uns Stefan Arneth bei der nachhaltigen Weiterentwicklung und unserer Strategie zur Internationalisierung von CAPZA maßgeblich unterstützen“, ergänzt Laurent Bénard, CEO von CAPZA.

Quelle: AdvisorWorld.ch