Prinz Armin Columbia Threadneedle Investments

Columbia Threadneedle Investments expandiert in der Schweiz – director institutional sales verstärkt das Team in Zürich

Columbia Threadneedle Investments treibt ihr Wachstum in der Schweiz künftig mit einem grösseren Team weiter voran.

Abonnieren Sie unseren kostenloser Newsletter


Ab sofort erweitert Armin Prinz (52) als Director Institutional Sales das Team am Standort Zürich.

Damit sind in der Schweiz nun insgesamt fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Columbia Threadneedle in Zürich und Genf tätig. Mit der grösseren Präsenz wird die Fondsgesellschaft ihrem Anspruch, globale Expertise und Schweizer Know-how miteinander zu verbinden, künftig noch besser gerecht.
Als Director Institutional Sales wird Armin Prinz Columbia Threadneedles Geschäft mit institutionellen Kunden weiter ausbauen. Dabei umfasst sein Kundenspektrum vor allem Versicherungen, Pensionskassen von Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen sowie Stiftungen und Investment Consultants.

Armin Prinz verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Finanzbranche mit Schwerpunkt Asset Management. Er arbeitete bis Ende 2020 als Relationship Manager für institutionelle Kunden in der Schweiz und Liechtenstein bei der Fondsgesellschaft T. Rowe Price, wo er sich auf Pensionskassen, Versicherungen, Investment Trusts, Stiftungen, Corporate Treasuries und Family Offices konzentrierte. Zudem profilierte er sich als Nachhaltigkeitsexperte.
Von 2008 bis 2017 baute Prinz das Schweizer Geschäft der Fondsgesellschaft Franklin Templeton mit aus, zuletzt als Institutional Sales Director. Der gelernte Bankkaufmann und Certified European Sustainable Investment Advisor (CESIA) begann seine berufliche Laufbahn nach einem Studium an der Universität Zürich bei der Deutschen Bank.

Eva Maria Hintner, Country Head Schweiz bei Columbia Threadneedle Investments, kommentiert die Erweiterung des Teams wie folgt:
«Die Schweiz bleibt für Columbia Threadneedle ein strategischer Wachstumsmarkt. Wir sind bereits seit 15 Jahren vor Ort präsent, und unser Geschäft hierzulande wächst über
Kundensegmente und Anlagelösungen hinweg kontinuierlich – von europäischen, globalen und Schwellenländeraktien über Investmentgrade- und Hochzinsobligationen bis hin zu alternativen Anlagen wie Social Infrastructure und gezielt nachhaltigen Strategien wie Social Bonds oder Outcome-Aktienstrategien. Diesem anhaltenden Wachstum werden wir gerecht und stärken unsere lokale Präsenz mit der Einstellung von Armin Prinz weiter.

Mit diesem zusätzlichen Vertriebsprofi betreuen wir unsere Schweizer Kunden künftig noch dedizierter und bieten ihnen landesweit einen noch umfassenderen Service. Armin Prinz ergänzt unser Team ideal – durch seine hervorragenden Branchenkontakte, sein ausgeprägtes Verständnis für die Belange Schweizer Investoren und durch sein profundes Asset Management-Wissen. Mit seinen umfassenden Kenntnissen wird er dazu beitragen, unsere globale Expertise im Bereich aktives Portfoliomanagement und Einzeltitelauswahl noch stärker mit Schweizer Know-how zu vereinen, um unser Geschäft hierzulande weiter auszubauen.»

Quelle: AdvisorWorld.ch