Deutsche Asset Management: Chart der Woche – Was lateinamerikanische Aktien wirklich bewegt

Lateinamerikanische Aktien haben eine wilde Achterbahnfahrt hinter sich. Nach einer Phase bis 2015, in der sich dieser Markt deutlich schlechter als die globalen Aktien entwickelte, hat sich das Blatt wieder gewendet...….

Alleine dieses Jahr konnte der MSCI Emerging Markets Latin America Index um mehr als 20 Prozent zulegen. Oft werden hausgemachte politische Instabilität in Brasilien oder die Unsicherheiten über die US-Handelspolitik als Gründe für die Entwicklung angeführt.

Eine genauere Betrachtung von Korrelationen offenbart jedoch einen anderen Zusammenhang, wie aus unserem “Chart of the Week” hervorgeht: Ein Vergleich zwischen der Entwicklung von lateinamerikanischen Aktien und dem MSCI ACWI Metals and Mining Index zeigt einen starken Gleichlauf dieser beiden Märkte.

Dies ist umso überraschender, als die Überschneidung zwischen beiden Indices nur sehr gering ist.

Eine Anlage im lateinamerikanischen Aktienmarkt sollte sich also ähnlich wie eine Investition im globalen Bergbau- und Metallsektor entwickeln.

Mit lokalen politischen Entwicklungen hat sie – für die Region insgesamt – überraschend wenig zu tun.

Quellen: Bloomberg Finance L.P., Deutsche Asset Management Investment GmbH; Stand: 30.08.2017

Quelle:  AdvisorWorld