Die Banken Bonhôte und Bordier arbeiten bei einem Programm zur Capital Acceleration mit der renommierten US-amerikanischen Investmentfirma DoubleLine Capital zusammen.

Bonhôte Fund Solutions und Bordier FinLab SA unterstützen gemeinsam mit einer Gruppe institutioneller Investoren DoubleLine Capital beim Ausbau ihres Angebots an OGAW luxemburgischen Rechts…..

 

Bertrand Clavien ( Photo by Mike Soomer 2016)


Mit einem verwalteten Anlagenbestand von über 110 MilliardenUSD ist die von Jeffrey Gundlach mitgegründete Investmentfirma DoubleLine ein auf internationale Rentenmarktanlagen spezialisierter Akteur und geniesst auf diesem Gebiet einen hervorragenden Ruf. Zwei ihrer Fonds sind nunmehr als OGAW (UCITS) luxemburgischen Rechts erhältlich. Diese sind der DoubleLine Short Duration Bond Fund und der DoubleLine Shiller Enhanced CAPE®. Diese beiden Produkte wurden im September 2016 in Europa aufgelegt und sind seit Ende Mai 2017 nunmehr auch für Schweizer Privatanleger zugänglich.
 
Im Rahmen des Programms, das im zweiten Quartal dieses Jahres durchgeführt wurde, konnten die beiden Investmentfonds über 58 Millionen USD einsammeln.
 
„Wir freuen uns sehr über diese Kooperation mit DoubleLine Capital, die eine der schönsten Investment-Erfolgsstories der letzten zehn Jahre verkörpert. Wir sind sehr stolz, bei einem Projekt dieser Dimension und Qualität mitwirken zu können, und hoffen, unsere Zusammenarbeit mit DoubleLine in Zukunft noch ausbauen zu können“, erklären Steve Métrallet und Bertrand Clavien, die für das Programm Verantwortlichen bei Bonhôte Fund Solutions und Bordier FinLab SA.

Quelle: AdvisorWorld.ch