Jufer Martin GAM

GAM Holding AG: Update Private Labelling-Kunde

GAM gibt heute ein Update in Bezug auf einen Kunden aus dem Private Labelling-Geschäft.

Abonnieren Sie unseren kostenloser Newsletter


Martin Jufer, Leiter von GAM Private Labelling


Der Kunde hat GAM informiert, dass er sein Geschäft im Rahmen einer vertieften strategischen Partnerschaft zu einem anderen Anbieter verlagern wird.

Das verwaltete Vermögen des Kunden belief sich auf CHF 21,5 Milliarden per 31. Dezember 2020, was einem Umsatz von ca. CHF 5 Millionen pro Jahr entspricht. Der Wechsel zum neuen Anbieter des Kunden wird voraussichtlich in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 beginnen.

Der Geschäftsbereich GAM Private Labelling bietet Fondsdienstleistungen an, die sich auf die Infrastruktur, den rechtlichen Aufbau, die Fondsadministration und die Leitung der Verwaltungsgesellschaft konzentrieren. Diese Dienstleistungen ermöglichen es unseren Kunden, sich auf die Vermögensverwaltung und den Fondsvertrieb ihrer eigenen Kundschaft zu fokussieren. GAM Private Labelling hat eine gute Pipeline an zukünftigen Geschäftsmöglichkeiten.

GAM wird die Ergebnisse für das Gesamtjahr 2020 am 18. Februar 2021 bekannt geben.

Martin Jufer, Leiter von GAM Private Labelling, erläutert: „Wir sind stolz darauf, dem Kunden geholfen zu haben, über mehr als 15 Jahre ein komplexes Geschäft aufzubauen und zu wachsen, um Kundenbedürfnisse zu erfüllen. Und es freut uns, dass der Kunde uns weiterempfehlen wird, auch wenn er eine interne strategische Veränderung vollzieht. Wir werden zusammen einen reibungslosen Übergang gewährleisten und sehen einer weiterhin engen Geschäftsbeziehung entgegen.

Wir sind entschlossen, unser Private Labelling-Geschäft mit unserem starken Serviceangebot weiter auszubauen. Das Geschäft ist in den letzten Jahren gewachsen und wir können auf eine vielversprechende Pipeline an zukünftigen Geschäftsmöglichkeiten schauen.“

Quelle: AdvisorWorld.ch