Julius Bär ernennt Florence Rollet zur neuen Leiterin Marketing

Die Bank Julius Bär ernennt Florence Rollet zur neuen Leiterin Marketing. Florence Rollet wird in Zürich stationiert sein und an CEO Boris F.J. Collardi rapportieren…

 

Boris F.J. Collardi 


Julius Bär ernennt Florence Rollet per 26. September 2016 zur Leiterin Marketing. Sie löst damit die bisherigen Co-Leiter Nicole Chandrashekara und Marco Parroni ab. Florence Rollet wird in Zürich stationiert sein und an Chief Executive Officer Boris F.J. Collardi rapportieren.

Florence Rollet war zuletzt bei Tiffany & Co. als Group Vice President EMEA tätig. Davor hatte sie diverse höhere Führungspositionen in der Luxus- und Konsumgüterbranche inne, u. a. bei der LVMH-Gruppe, bei Coty Inc. und bei der Reckitt-Benckiser-Gruppe. Florence Rollet ist ausserdem Verwaltungsratsmitglied von Rémy Cointreau.

Nicole Chandrashekara wird eine neue Führungsposition innerhalb der Bank übernehmen. Marco Parroni wird weiterhin in der Marketing-Abteilung als Head Global Sponsoring und Stellvertreter von Florence Rollet tätig sein. Gleichzeitig wird er bestimmte Marketing-Schlüsselprojekte, die für die Bank von strategischer Bedeutung sind, in enger Zusammenarbeit mit CEO Boris F.J. Collardi leiten.

Boris F.J. Collardi sagte: “Es freut mich sehr, dass Florence Rollet die Aufgabe als Leiterin Marketing übernimmt. Ich bin überzeugt, dass sie mit ihrem ausgezeichneten Leistungsausweis und ihrer langjährigen Erfahrung in der Lage ist, Julius Bär als globale Premium-Marke weiter zu verankern. Gleichzeitig möchte ich Nicole Chandrashekara für ihre Leistung, insbesondere bei der globalen Positionierung von Julius Bär durch ein komplettes Re-Branding, danken. Ich freue mich, dass wir mit Marco Parroni in seiner neuen Rolle als Head Global Sponsoring weiterhin auf sein umfangreiches Fachwissen zählen können.”

Quelle: AdvisorWorld.ch