Pidcock Jason Jupiter AM

Jupiter AM: Dividendenstrategie

Jupiter AM: Die Covid-19-Pandemie hat zweifellos weltweite Auswirkungen auf Dividenden, aber die Region Asien-Pazifik ist deutlich weniger stark betroffen.

Abonnieren Sie unseren kostenloser Newsletter


Jason Pidcock, Head of Strategy, Asian Income


Doch warum kürzen Unternehmen ihre Dividenden?

Hierfür sehe ich drei fundamentale Gründe: Ertragsschwäche, schwache Bilanzen und regulatorischen Druck. In Bezug auf den ersten Punkt soll mit fiskal- und geldpolitischen Anreizen Abhilfe geschaffen werden. Die entsprechenden Massnahmen fielen sehr umfassend aus und dürften ab Ende 2020 bis ins Jahr 2021 hinein für stärkeres Wirtschaftswachstum und ein höheres Ertragswachstum für viele Unternehmen sorgen. In der Region Asien-Pazifik blieben die Bilanzen unterdessen relativ stark. Der regulatorische Druck zur Kürzung von Dividenden ist in einigen Teilen der Welt bereits zur Normalität geworden, insbesondere für Banken und Versicherungen in Europa. Im asiatisch-pazifischen Raum ist dies aber ein viel geringeres Problem – und in jedem Fall ist es möglich, attraktive Ertragschancen ausserhalb des Finanzsektors zu finden.

Prognosen gestalten sich derzeit zwar schwieriger als gewöhnlich, aber es gibt verschiedene Sektoren in der Region, die weniger stark von drastischen Dividendenkürzungen betroffen sein dürften. Dazu gehört unter anderem der Technologiesektor. Die Unternehmen können dort besonders solide Bilanzen und widerstandsfähige Gewinne vorweisen. Darüber hinaus zählen dazu einige Unternehmen des Basiskonsumgütersektors, etwa Lebensmittel und Getränke, Hygieneartikel und Supermärkte, sowie einige Versorger, Telekommunikations- und Infrastrukturunternehmen.

Die Dividenden für 2020 werden zwar mit Sicherheit niedriger als im Vorjahr ausfallen, aber ich bin optimistisch, dass die Region Asien-Pazifik relativ widerstandsfähig sein wird. Eine aktive Aktienauswahl dürfte zu noch stärkeren Engagements in solide und zuverlässige Dividendenzahler in unseren Portfolios führen. Darauf konzentriere ich mich in den von mir verwalteten Portfolios hauptsächlich – dazu kommen Positionen mit der passenden Mischung aus kurzfristiger Dividendenbeständigkeit und langfristigen Gesamtrenditeaussichten.

Zusammengefasst führen die geringe Wirtschaftstätigkeit und die niedrigen Unternehmensgewinne im ersten und zweiten Quartal dieses Jahres dazu, dass das Dividendenwachstum von Unternehmen im asiatisch-pazifischen Raum im Jahr 2021 eine sehr interessante Entwicklung aufweisen dürfte.

Quelle: AdvisorWorld.ch