De Berranger Olivier LFDE La Financière de l’Echiquier

La Financière de l’Echiquier beschleunigt SRI-Dynamik

La Financière de l’Echiquier gibt den Erhalt des staatlichen SRI-Labels für 3 weitere Fonds bekannt.

Abonnieren Sie unseren kostenloser Newsletter


Olivier de Berranger, stellvertretender Generaldirektor und CIO


Damit beläuft sich das SRI-zertifizierte Angebot nunmehr auf 9 Fonds, die 44,4% des verwalteten Vermögens repräsentieren. Vom verwalteten Vermögen von insgesamt 6 Milliarden Euro entfallen mittlerweile über 50% auf das SRI- und Impact-Angebot von LFDE.

LFDE treibt seine SRI-Zertifizierungen voran und hat nunmehr auch seine Wandelanleihen- und Multi-Asset-Strategien zertifizieren lassen:

¨ Echiquier ARTY SRI, historischer Multi-Asset-Fonds von LFDE mit einem Anlagenbestand von 928 Millionen Euro

¨ Echiquier Convexité SRI Europe, in Unternehmensanleihen der Europäischen Union investierter Fonds

Zusätzlich zur Zertifizierung der historischen Expertise von LFDE wurde nunmehr auch eine innovative Impact-Strategie für das Anlagethema ‚Klimawandel‘ ausgezeichnet. Diese Strategie wurde von der Verwaltungsgesellschaft strukturiert, die in Frankreich eine Vorreiterrolle einnimmt.

Diese im Dezember 2020 aufgelegte Impact-Strategie soll einen Beitrag zur Energiewende leisten und wird in Europa vertrieben.

Olivier de Berranger, stellvertretender Generaldirektor und CIO, dazu: „Der Erhalt des staatlichen SRI-Labels für zwei unserer historischen Angebote und für unsere neue Impact-Strategie in Bezug auf das Thema ‚Klimawandel‘ bestätigt die wachsende Bedeutung von SRI in unserem Fondsmanagement – eine strategische Herausforderung für La Financière de l’Echiquier und eine unumgängliche Notwendigkeit für die Vermögensverwaltungsbranche.“

Quelle: AdvisorWorld.ch