Zaouati Philippe Mirova

Mirova tritt als zweiter französischer Investment-Manager der PRI-Leaders Group bei

Mirova, eine in nachhaltige Investitionen spezialisierte Tochtergesellschaft von Natixis Investment Managers, schliesst sich der PRI-Leaders Group an.

Abonnieren Sie unseren kostenloser Newsletter


Philippe Zaouati, CEO von Mirova


Diese besteht aus 36 Unternehmen, die von der Organisation Principles for Responsible Investment (PRI) als führend beim diesjährigen Thema Climate Reporting eingestuft werden.

PRI, die weltweit führende Verfechterin von nachhaltigen Investitionen, sind 2.400 Unterzeichner, institutionelle Anleger und Vermögensverwalter angeschlossen. Um die fortschrittlichsten Akteure von nachhaltigen Investitionen hervorzuheben, hat PRI in diesem Jahr eine Gruppe von 36 führenden Unternehmen in diesem Bereich bestimmt. Sie bestehet aus 16 institutionellen Anlegern (4% der gesamten PRI-Unterzeichner) sowie 20 Vermögensverwaltern (1% der gesamten Unterzeichner) und gehört zu den fortschrittlichsten Unterzeichnern in Fragen der Klimaberichterstattung. Mirova ist stolz darauf, als eine der ersten beiden französischen Investment-Gesellschaften in die Gruppe der PRI-Leaders Group aufgenommen worden zu sein. Die Zugehörigkeit belegt die führende Rolle von Mirova als Investment-Gesellschaft im Bereich nachhaltiger Anlagen. Diese Auszeichnung gilt der gesamten Natixis-Gruppe, da Natixis Assurances in der Kategorie der institutionellen Anleger ebenfalls zu dieser Gruppe gehören.

Diese Ankündigung honoriert vor allem die Arbeit von Mirova bei der Berechnung des CO2-Fussabdrucks. So hat Mirova eine Methodik zur Messung des CO2-Fussabdrucks ihrer Investitionen sowie der wichtigsten Marktindizes entwickelt. Im Gegensatz zu den meisten bestehenden Ansätzen berücksichtigt sie den gesamten Lebenszyklus des CO2-Fussabdrucks, wobei die mit den Produkten und Dienstleistungen der Unternehmen verbundenen Emissionen erfasst werden. Mirova wendet diese Methodik seit 2016 an und kann damit den Klimaverlauf ihrer Portfolios bewerten und die Klimaauswirkungen von Investitionsentscheidungen so genau wie möglich überwachen. Dank dieser Methodik reduzierte Mirova den CO2-Fussabdruck ihrer Portfolios deutlich. Im Mai 2018 konnte sie bekanntgeben, dass alle ihre Portfolios nun auf ein Erwärmungsszenario von 2°C ausgerichtet sind, was im Einklang mit dem Pariser Übereinkommen steht.

Als Unterzeichner der Principles for Responsible Investement (PRI) seit 2013 erhielt Mirova das fünfte Jahr in Folge die höchste Bewertung A+ für ihre Aktienexpertise. Die Auszeichnung bezieht sich insbesondere auf die Robustheit ihrer nachhaltigen Anlageprozesse (die auf die spezifischen Merkmale jeder Anlageklasse zugeschnitten sind), die Transparenz ihres Ansatzes, ihre Proaktivität bei der Messung der Auswirkungen und die Qualität ihrer Forschung im nicht-finanziellen Bereich sowie ihren konkreten Beitrag zur Förderung und Professionalisierung nachhaltiger Investitionen. Die PRI-Berichterstattung integriert verschiedene Komponenten, die Transparenz, Engagement und Leistung miteinander verbinden. Mirova wird weiterhin an der Weiterentwicklung arbeiten mit dem Ziel, den Marktwert der engagiertesten Akteure zu steigern.

Philippe Zaouati, CEO von Mirova, sagt: “Mirova setzt sich seit der Gründung für die Stärkung der Marktstandards und die Umsetzung von Massnahmen ein, um einen zunehmenden und relevanten Impact zu erzeugen. Wir sind sehr stolz darauf, dass die von uns angebotenen Lösungen dazu beitragen können, den weiteren Ausbau nachhaltiger Investitionen zu beschleunigen. Es ist auch eine grosse Anerkennung für die führende Rolle der Natixis-Gruppe in Bezug auf Fragen des Klimawandels”.

Quelle : AdvisorWorld.ch