Pioneer Investments ernennt Matthias Inderbitzin zum neuen Country Head Switzerland

Pioneer Investments hat heute die Ernennung per sofort von Matthias Inderbitzin, Senior Sales Manager – Wholesale Schweiz, zum neuen Country Head Switzerland bekannt gegeben….

 

Matthias Inderbitzin


Matthias Inderbitzin ist seit 2013 bei Pioneer Investments tätig. Die Ernennung trägt seinem grossen Engagement für die Entwicklung des Geschäfts von Pioneer Investments in der Schweiz Rechnung. In seiner neuen Funktion wird Matthias mit der Unterstützung des lokalen Teams institutionelle Kunden und Wholesale Kunden betreuen.

Der Wechsel folgt auf den Weggang von Rainer Lenzin, der ausserhalb des Unternehmens eine neue Herausforderung verfolgt.

Mit Sitz in Zürich rapportiert Matthias direkt an Fabien Madar, Head of West- and Northern Europe, der das Geschäft von Pioneer Investments in der Region weiter vorantreibt und für die Kunden die Einhaltung höchster Qualitätsstandards gewährleistet.Madar Fabien Pioneer

Fabien Madar äussert sich wie folgt: «Die Schweiz bleibt für uns europäisch und global gesehen ein wichtiger strategischer Markt. Matthias’ langjährige internationale Erfahrung in der Asset Management Industrie gepaart mit Pioneer Investments’ robustem Investmentprozess, der starken Performance und dem führenden Kundensupport wird uns dabei unterstützen, das Geschäft in der Schweiz weiter zu stärken.»

Mit 18 Jahren Branchenerfahrung kam Matthias 2013 von Dendro Partners, Zürich, zu Pioneer Investments. Zuvor war er als Head of Sales bei der Falcon Private Bank, Zürich, tätig ebenso wie als Senior Sales Manager für das institutionelle Kundengeschäft von Lombard Odier & CIE in Deutschland. Matthias hält einen Master in Business Administration der Universität Bern sowie einen CFA.

Quelle: AdvisorWorld.ch