Raiffeisen

Raiffeisen: Lokalhelden.ch – eine halbe Million für KMU

Raiffeisen hat ihre Crowdfunding-Plattform aufgrund der ausserordentlichen Situation auch für Schweizer Unternehmen geöffnet..

Abonnieren Sie unseren kostenloser Newsletter


Raiffeisen möchte KMU unkompliziert und rasch unterstützen. Deshalb hat sich die Bankengruppe Mitte März entschieden, ihre Crowdfunding-Plattform lokalhelden.ch temporär auch für Schweizer Unternehmen zu öffnen.

KMU können die Plattform kostenlos nutzen, um Wertgutscheine zu verkaufen oder Spenden zu sammeln. Damit hat Raiffeisen für Unternehmen eine weitere Möglichkeit geschaffen, unkompliziert und rasch an zusätzliche Liquidität zu gelangen. Seit Lancierung Mitte März 2020 konnten für 164 KMU schweizweit über eine halbe Million Franken an Unterstützungsgeldern gesammelt werden.

Über 3200 Personen haben die Möglichkeit genutzt, Unternehmen, Kulturveranstalter und Vereine zu unterstützen.

Einige dieser Beträge wurden zusätzlich durch lokal ansässige Raiffeisenbanken erhöht. Einzelne Projekte konnten sich so bis zu 40‘000 Franken an Liquidität sichern.

Ein Grossteil der Unternehmen stammt aus dem Gastgewerbe, aber auch Eventveranstalter und Sportvereine nutzen die Möglichkeit, online auf sich aufmerksam zu machen – mit Gegenleistungen wie beispielsweise einem Eintrag in die «Hall of Fame» einer Notschlafstelle und Gassenküche, Gutscheine für Restaurants und Bars nach dem Lockdown. Die Vielfalt der Projekte ist gross – und das in jeder Hinsicht.

So bietet in der Westschweiz das Restaurant Le Refuge du Grammont Wertgutschriften vom Apéro-Gläschen bis hin zum Racletteabend an, in Brienz sucht das Hotel Brienzerburli Paten für seine Zimmer und Appartements und im Tessin bietet ein Eventveranstalter exklusive Backstageerlebnisse an. Für diejenigen, die bereits jetzt von den Ferien in der Schweiz träumen gibt es zudem die Möglichkeit, eine Ferienwoche im traditionellen Zirkuswagen zu erstehen.

Raiffeisen stellt ihre Crowdfunding-Plattform kostenlos zur Verfügung und verlangt keinerlei Gebühren. So kommen die Spenden vollumfänglich den Projekten zugute.

Quelle: AdvisorWorld.ch