REYL Gruppe lanciert Plattform für Kunstdarlehen

Die REYL Gruppe und LINK Management lancieren Griffin Art Partners, eine auf Kunstdarlehen spezialisierte Plattform.…..

Griffin Art Partners ist eine Verbriefungsplattform mit Sitz in Luxemburg, die sich auf durch Kunstwerke besicherte Darlehen spezialisiert hat. Sie hat LINK Management zum Investment- und Sicherheitenberater ernannt und REYL Private Office (Luxembourg) S.à R.L., eine Tochtergesellschaft der REYL Gruppe, zur Verwaltungsstelle bestellt.

Griffin Art Partners bietet ein- bis dreijährige Finanzierungen an, die durch Kunstwerke oder Kunstsammlungen im Mindestwert von 1 Mio. Euro besichert sind. Damit können Sammler und Kunstfachleute ihre Kunstvermögenswerte beleihen.

„Griffin Art Partners strebt danach, einer der führenden unabhängigen Anbieter von Kunstdarlehen in Europa zu werden, und bietet Kunstfachleuten und Sammlern eine wettbewerbsfähige, flexible Lösung für regresslose Finanzierungen an“, erklärt Aymeric Thuault von LINK Management.

Für die Beleihung in Frage kommende Kunstwerke, die von alten Meistern bis zu zeitgenössischer Kunst reichen können, müssen strikte Eignungskriterien erfüllen. Griffin Art Partners kann in verschiedenen Ländern tätig werden, unter anderem in der Schweiz, in Luxemburg und in Grossbritannien.

Der Kreditnehmer kann den Erlös im eigenen Ermessen verwenden. Im Gegenzug muss der Kreditnehmer das Kunstwerk in der Regel bei einer externen Verwahrstelle oder in einem Freihafen deponieren.

LINK Management verfügt dank des Miteigentums von Kunsthändlern und Investitionen in Peer-to-Peer-Kunstkrediten über bedeutende Erfahrung mit Kunstfinanzierungen.

REYL Private Office (Luxembourg) S.à R.L. ist für den Betrieb der Plattform zuständig und stellt als Repräsentant der Anleiheneigner die Anwendung aller relevanten Branchenstandards für Anleihenemissionen sicher. KPMG wurde zum Abschlussprüfer bestellt.

Quelle: AdvisorWorld.ch