State Street ernennt neuen Chief Financial Officer für EMEA

State Street Corporation gab heute die Ernennung von Melissa Ballenger zum Chief Financial Officer (CFO) für Europa, den Nahen Osten & Afrika (EMEA) bekannt…..

Melissa Ballenger


Ballenger wird von London aus arbeiten und an Eric Aboaf, dem globalen CFO von State Street, sowie an Jeff Conway, Chief Executive Officer für EMEA bei State Street, berichten.

Ballenger verfügt über umfangreiche Erfahrung im Finanzsektor; zuletzt war sie Chief Business Control Officer sowie CFO bei der Santander Bank in den USA. Davor war sie bei TD Bank, MasterCard Worldwide, Washington Mutual Bank und Freddie Mac in Führungspositionen im Bereich Finanzen sowie im Finanzcontrolling tätig.

Ballenger wird für die Bereiche Finanzen, Treasury, Immobilien und Beschaffung in der EMEA-Region verantwortlich sein. Darüber hinaus wird in ihren Tätigkeitsbereich die Überwachung sämtlicher Finanzmanagement- und Kontrollfunktionen für die Geschäftsbereiche und rechtlichen Einheiten in EMEA fallen. Ballenger wird zudem massgeblich das über mehrere Jahre angelegte Digitalisierungs-Programm „Beacon“ von State Street vorantreiben.

Eric Aboaf begrüsste die Ernennung von Melissa Ballenger: „EMEA ist wegen der positiven BIP-Entwicklung sowie der wirtschaftlichen Aussichten in der Region eine der Hauptwachstumsregionen für State Street. Melissa Ballengers umfangreiche Erfahrung wird unser Angebot beim weiteren Ausbau unserer Präsenz und Kundenbeziehungen zusätzlich stärken.“

Jeff Conway fügte hinzu: „Wir freuen uns, Melissa Ballenger willkommen heissen zu dürfen. Sie wird eine hervorragende Verstärkung für unser Unternehmen sein, insbesondere im Hinblick auf die weitere Umsetzung des „Beacon“-Programms, das uns ermöglichen wird, unseren Kunden innovative Lösungen, eine bessere Markteinführungszeit und noch viele andere ganzheitliche und integrierte Systeme und Plattformen zu bieten.“

Mark Keating, der zuletzt die Funktion des CFOs für EMEA innehatte, wird bei State Street bleiben und eine reibungslose Übergabe seiner Tätigkeiten an Ballenger gewährleisten. Anschliessend wird er nach Boston zurückkehren.

Quelle: AdvisorWorld.ch