State Street Global Exchange ernennt John Plansky zum globalen Leiter (Global Head)

State Street Corporation gab heute die Ernennung John Planskys zum Global Head von State Street Global Exchange bekannt……

 

John Planskys


Plansky wird in dieser Funktion verantwortlich zeichnen für globale Strategie, Produktentwicklung und die Entwicklung von Lösungen für Kunden, die sie dabei unterstützen, zunehmend komplexe Daten zu verwalten, ihre Leistungsfähigkeit zu steigern, sich auf attraktive Vermögenswerte zu konzentrieren und die gestiegenen Risikoherausforderungen zu meistern.

Plansky wird an Executive Vice President Lou Maiuri berichten.

Plansky war zuvor bei PwC als Partner im Beratungsgeschäft für Finanzdienstleister tätig, wo er die Strategie- und Globalplattform leitete und Mitglied des PwC Advisory Financial Services und Extended Leadership Teams war. Vor der Übernahme von Booz & Co. durch PwC war Plansky als Senior Partner bei Booz & Co. beschäftigt, wo er Finanzdienstleistungs- und Technologiepraktiken leitete und in dieser Funktion führende Finanzinstitute wie State Street betreute. Vor seiner Beschäftigung bei PwC war er CEO von NerveWire und leitete den Verkauf der Gesellschaft an Wipro, wo er anschliessend für das weltweite Kapitalmarktgeschäft verantwortlich war. John Plansky hält einen Bachelor-of-Science-Abschluss in Biophysik von der Brown University.

„John hat mit State Street  in den letzten 16 Jahren in verschiedenen Funktionen zusammengearbeitet“, sagte Maiuri. „Er hat unsere Weiterentwicklung unmittelbar mitbegleitet und bringt eine erhebliche Erfahrung mit, was die Leitung globaler Teams, die Steigerung von Umsätzen sowie die Integration dutzender Kompetenzen und Qualifikationen zur Verbesserung der Ergebnisse für Kunden anbelangt. Im Zuge der weiteren Digitalisierung unseres Unternehmens wird John State Street und unseren Kunden dabei helfen, die Datenherausforderungen zu meistern.“

Quelle: AdvisorWorld.ch