State Street wird von Allianz Global Investors auf globaler Ebene mandatiert

State Street Corporation wurde heute von Allianz Global Investors GmbH mit einer Reihe von Dienstleistungen beauftragt. …

Jeff Conway, CEO für EMEA bei State Street


Mit dieser Mandatierung bauen beide Seiten ihre Geschäftsbeziehung zu einer strategischen Partnerschaft auf globaler Ebene aus, in die State Street Dienstleistungen für ein verwaltetes Vermögen von mehr als 450 Milliarden Euro einbringt.

State Street erbringt Middle- und Back-Office-Lösungen, einschliesslich Fondsadministrations-, Verwahr- und Treuhänderleistungen. Darüber hinaus übernimmt State Street Serviceleistungen wie die globale Verwahrung, Übertragung, Absicherung von Anteilsklassen sowie Datenkonsolidierung. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der entsprechenden Verwaltungsgremien der Fonds und der üblichen Genehmigungen der Aufsichtsbehörden.

Jeff Conway, CEO für EMEA bei State Street erklärt dazu: „Wir freuen uns darüber, die bestehende Kundenbeziehung mit Allianz Global Investors weiter auszubauen und auf die nächste Phase dieser strategischen Partnerschaft, die ein neues Servicemodell für führende Vermögensverwalter definiert. Die Datenkonsolidierungs- und Analysefähigkeiten von State Street sind eine wichtige Basis für die Schaffung eines gemeinsamen Geschäftsmodells, das Allianz Global Investors Serviceleistungen für alle Assetklassen und Rechtsordnungen bietet sowie den Wachstumskurs des Unternehmens unterstützt. Diese Mandatierung unterstreicht die wertvolle Partnerschaft mit unserem Kunden.“

Quelle: AdvisorWorld.ch