Zusammenführung beider Börsen

SIX Swiss Exchange absorbiert per 2. Mai 2017 SIX Structured Products Exchange. …

Der börsliche Handel in Strukturierten Produkten wird in der Schweiz seit 10 Jahren über die Tochtergesellschaft von SIX Swiss Exchange AG, SIX Structured Products Exchange AG (bzw. deren Vorgängerorganisation), betrieben.

Die regulatorischen Vorgaben des Finanzmarktinfrastrukturgesetzes (FinfraG) erforderten eine Neubeantragung sämtlicher bisherigen Lizenzen von Börsen und börsenähnlichen Einrichtungen. Aufgrund dessen hatte sich SIX Swiss Exchange für eine Markt-stärkende und Synergie-orientierte Lösung entschieden und für die beiden Börsen nur noch eine Börsenlizenz beantragt. Die Konzentration auf eine Börsenlizenz führt in der Folge zur Fusion der beiden juristischen Personen – SIX Swiss Exchange AG und SIX Structured Products Exchange AG. Per heute, 2. Mai 2017, wird SIX Structured Products Exchange AG in SIX Swiss Exchange AG überführt und dort künftig als Handelssegment für Strukturierte Produkte weitergeführt.

Die Anbindung, der technische Betrieb der Handelssegmente, das Kotierungsverfahren sowie die Regularien sind nicht berührt. Die Handelsregeln von SIX Structured Products Exchange AG bleiben unverändert und werden analog zu anderen Handelssegmenten in das Handelsreglement und die Weisungen von SIX Swiss Exchange AG integriert. An der Teilnehmerschaft ändert sich für die Kunden nichts.

Quelle: AdvisorWorld.ch